By

Gigantische Pyramiden, uralte Tempel und kilometerlange Strände – Ägypten ist das perfekte Reiseziel, um Entspannung mit Kultur zu verbinden. Aber auch Wassersportler sind mit einer Pauschalreise oder Last-Minute-Reise etwa für einen Tauchurlaub nach Ägypten bestens beraten. Das Rote Meer ist eines der weltweiten Top-Ziele für Tauchreisen.

Wetter und Klima in Ägypten

Ägypten besteht vorwiegend aus Wüstenlandschaft. Entsprechend ist das Wetter dort: trocken, heiß und fast immer wolkenlos. Regen ist in Ägypten praktisch ein Fremdwort. Im Hochsommer kann das Thermometer auf über 40° Grad im Landsinneren klettern. Im Niltal und in den Badeorten am Roten Meer herrschen hingegen das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. Selbst im Winter wird es dort nicht kühler als 13 Grad. Die Wassertemperaturen im Roten Meer schwanken im Jahresverlauf von 20° bis 29° Celsius, sind also mild.

Beste Reisezeit für Ägypten

Im Hochsommer kann es im Landesinneren sehr, sehr heiß werden in Ägypten. Die Sehenswürdigkeiten in Kairo oder Luxor zu besichtigen, kann dann ziemlich anstrengend werden. Die beste Reisezeit ist darum zwischen November und März, denn dann pendeln sich die Temperaturen dort bei angenehmen 25 bis 30 Grad ein. Für einen Badeurlaub am Roten Meer sollten Sie hingegen lieber eine Reise in der Zeit zwischen April und Oktober buchen.

Aktuelle Reiseangebote Ägypten

DiePauschalreise arbeitet unter anderem mit dem großen Reisekonzern Thomas Cook zusammen. Wir bieten Ihnen tagesaktuelle Angebote für Ihre Ferien zum Stöbern. Klicken Sie einfach auf ein Hotelbild oder auf den Preis, um zur ausführlichen Beschreibung des Angebotes zu kommen. Die Preise sind aufsteigend sortiert. Das heißt:Der günstigste Preis steht ganz oben.

Sehenswürdigkeiten in Ägypten

Eines der Top-Argumente für eine Reise nach Ägypten sind natürlich die Sehenswürdigkeiten – ideal für eine Studienreise. Entlang des Nils reiht sich eine Sehenswürdigkeit an die nächste. Perfekter Ausgangspunkt für eine Rundreise durch Ägypten ist die Hauptstadt im Norden des Landes. Kairo ist mit 16 Millionen Einwohnern die größte Stadt der arabischen Welt und bekannt für ihre unzähligen Moscheen. Eine der berühmtesten ist die Alabastermoschee. Sie ist die drittgrößte der Welt. Unbedingt besuchen sollten Sie das Ägyptische Museum. Dort ist die weltberühmte Totenmaske des Pharaos Tutanchamun ausgestellt.
Auf der Hochebene von Giseh (auch als Gize oder Gizeh bekannt) befinden sich das Wahrzeichen Ägyptens schlechthin: die majestätische Sphinx und die drei großen Pyramiden.
Weiter südlich beginnt in Theben das Reich der Toten. Hier finden sich die riesigen Totentempel und Grabanlagen des alten Ägyptens. Ein echtes Highlight: Das Tal der Könige. 63 uralte Gräber und Gruben hat man hier bisher entdeckt. Direkt gegenüber auf der anderen Seite des Nils liegt Luxor, ein weiterer kultureller Höhepunkt. Nirgendwo sonst in Ägypten finden sich so viele imposante Denkmäler wie hier. Mindestens genauso reizvoll ist auch der bombastische Totentempel der Hatschepsut in Deir-el-Bahri.

Tauchen im Roten Meer

Ägypten hat allerdings nicht nur für Kulturinteressierte jede Menge zu bieten, sondern auch für Sonnenanbeter und Wassersportler. An der Küste des Rote Meeres und des Sinai finden sich zahlreiche erstklassige Strand- und Tauchurlaubsorte. Insgesamt gibt es im Roten Meer fast 2000 Kilometer Korallenriffe, die neben den zahlreichen Wracks zu den Hauptattraktionen unter Wasser gehören. Unzählige exotische Tiere lassen sich beim Tauchurlaub Ägypten bewundern: Weißspitzen und Riffhaie, Schildkröten, Barakudas, Seekühe, Igelfische und viele, viele mehr. Mit Schiffen gelangt man auf Tagesfahrten und Tauchsafaris zu den spektakulärsten Plätzen. Zu den beliebtesten Tauchgebieten in Ägypten gehört etwa Dahab. Vor allem fortgeschrittene Taucher zieht es wegen des Canyons und des Blue Holes hier hin. Dahab liegt ebenso wie das bei Strandurlauber äußerst beliebte Sharm el Sheik auf der Sinai-Halbinsel, ist aber deutlich ruhiger. Absolut empfehlenswert ist auch Hurghada. Kilometer lange Strände und viele Tauchplätze, die in weniger als einer halben Stunde mit dem Boot zu erreichen sind, machen es zu einem reizvollen Urlaubsziel. Doch Ägypten hat noch eine ganze Reihe mehr von Topadressen für Taucher. Zum Beispiel: Abu Fendera, Elphinstone, Zabargad, St John’s, Abu Nuhas, die Brother Islands und das Daedalus Riff.

Sprache und Währung

In Ägypten wird hauptsächlich Arabisch gesprochen. Doch auch mit Englisch kommt man gut zurecht. Bezahlt wird mit ägyptischen Pfund. Etwas mehr als acht Pfund entsprechen in etwa einem Euro. Es empfiehlt sich am besten vor Reiseantritt Geld umzutauschen.

Last Minute Ägypten

Obwohl ein Urlaub in Ägypten einem Ausflug in eine andere Welt gleicht, ist es innerhalb weniger Flugstunden erreichbar und damit ein perfektes Reiseziel für Last-Minute-Reisen. Die Flugzeit beträgt zwischen vier und viereinhalb Stunden. Und das Beste daran: Last-Minute-Reisen nach Hurghada gibt es schon ab 299 Euro.

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.