Blanca Casa in Brasilien

By

Brasilien hat mehr zu bieten als Kaffee, Samba und Fußball: faszinierende Metropolen, einzigartige Naturwunder und wunderschöne Strände.

Vor 500 Jahren betrat der erste Europäer Pedro Álvares Cabral dieses wunderschöne Land in Südamerika mit seinen sichelförmigen Buchten, endlosen Küsten und grandiosen Bergwäldern. Seine Nachfolger brachten den Karneval über den Atlantik, der sich mit dem Rhythmus und Temperament der Brasilianer zum weltberühmten Großereignis entwickelte, das alljährlich eine ganze Nation in Sambarausch versetzt.

Wer Brasilien wirklich kennen lernen möchte, muss sich ins Landesinnere begeben. Nur hier erlebt man das, was das Land derart faszinierend macht: den größten Regenwald und das größte Feuchtgebiet der Welt ebenso wie Savannen von endloser Weite, tosende Wasserfälle und Strände die zu einem reinem Strandurlaub einladen.

Dafür empfiehlt sich uneingeschränkt die neu erbaute Ferienanlage „Blanca Casa“, sie liegt in einem Vorort von Recife und der zauberhafte Sandstrand ist fußläufig zu erreichen.

Es gibt traumhafte Ausflugsziele, viele Aktivitäten und der großzügige Wohnkomfort sind nur einige Argumente für einen Traumurlaub in Blanca Casa zu verbringen. Recife ist übrigens für die vielen Brücken, unzählige Sehenswürdigkeiten und traumhafte Strände berühmt.

In der Anlage selber befindet sich ein z.B. ein Kinosaal, ein Restaurant sowie eine Bar und an lauen Abenden lädt eine Grillstation zu allerlei Leckereien ein. Desweiteren gehören ein Videospielraum, der Fitnessraum, der Massageraum,  ein Friseurraum und ein Internetcafé zur Anlage. Für den Badespaß außerhalb des Meeres lädt ein Swimmingpool ein und für die Kleinsten gibt es ein Kinder-Planschbecken.  Zusätzlich kann man den Gemeinschaftsraum nutzen, in welchem  Tischtennis, Dart und Billard angeboten werden.

Man verbringt seine Urlaubstage in eleganten und geschmackvoll eingerichteten Zimmern mit hochwertigen Möbel aus Marmor. Außerdem verfügen die Zimmer über Klimaanlage, Bad, Dusche, WC und TV.  Die größeren Ferienhäuser bieten Schlafplätze für die ganze Familie, bzw. bis zu 6 Personen, und beinhalten ein Wohnzimmer mit Sitz- und Schlafgarnitur, einer Küche, 3 Bäder, 2 Schlafzimmer, 1 Erd- und 1 Dachterasse.

Nur ein paar Kilometer entfernt befindet sich die Stadt Olinda. Schmale Gassen aus Kopfsteinpflaster, bunte Häuser, viele Künstlerateliers, 22 Kirchen und elf Kapellen kommt einer Reise in die Vergangenheit gleich.

Seit 1982 gehört diese Perle unter den Städten Brasiliens zu den „Kulturdenkmälern der Menschheit“.