By

Bournemouth liegt im Landkreis Dorset an der Südküste von England. Etwas mehr als 160.000 Einwohner leben hier in dem größten Städtchen der Region, das erst 1810 gegründet wurde.

Wie die meisten anderen Städte hat auch Bournemouth seine weniger schönen Seiten. Rund um den Hauptbahnhof inmitten des Stadtverkehrs ist von Erholung weit und breit keine Spur. Doch kaum hat man sich fünfzehn Fußminuten weiter Richtung Küste bewegt, landet man in einem hübschen kleinen Seebad am Ärmelkanal, das an vielen Stellen gar nicht so Englisch aussieht, wie man vermutet.

Seebad Bournemouth: Touristenziel mit Flair

Den Tag am Strand verbringen zu können, entlang des malerischen Piers oder durch den kleinen Stadtpark spazieren zu gehen oder in der hübsch gestalteten Innenstadt einen Einkaufsbummel in den vielen kleinen Boutiquen und größeren Ketten zu machen, sorgt dann mit Sicherheit für Erholung und Abwechslung. Nördlich der Stadt liegt die Jurassic Coast, die Jura-Küste, die seit 2001 zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört. Die eindrucksvollen Sand- und Felsformationen wie aus dem Bilderbuch erstrecken sich über etwa 150 Kilometer, in denen zahlreiche Fossilienfundstätten liegen.

Wer etwas für Kunst und Design übrig hat, sollte sich einen Besuch im Russell-Cotes Art Gallery & Museum auf keinen Fall entgehen lassen. In einer Viktorianischen Villa werden hier allerlei Gemälde, Skulpturen, Schmuckstücke und Kunsthandwerkszeugnisse aufbewahrt, die der einstige Bürgermeister der Stadt und Kunstsammler, Sir Merton Russell-Cotes, im 19. und frühen 20. Jahrhundert von seinen vielen Reisen mitgebracht hatte.

Reisen nach Bournemouth

Eine Studie aus dem Jahr 2007 soll hervorgebracht haben, dass 82% der Einwohner von Bournemouth glücklich mit ihrem Leben hier seien, was die Stadt zur glücklichsten in ganz England macht. Die günstige Lage an der See macht offenbar auch Touristen zufrieden, denn noch immer ist der Ort ein beliebtes Ziel für Urlauber. Zahlreiche kleine Pensionen und größere Hotels wie das Royal Bath Hotel sorgen für einen angenehmen Aufenthalt, die Touristen-Information des Bournemouth Borough Council beantwortet alle aufkommenden Fragen.

Immer mehr Touristikunternehmen haben Pauschalreisen nach Bournemouth im Angebot, aber auch die individuelle Buchung von Flug und Hotel ist in der Regel kein Problem. Wem Bournemouth für einen längeren Aufenthalt doch zu ruhig ist, kann für die Stadt nur zwei oder drei Tage einplanen und sich dann auf eine kleine Rundreise durch den malerischen Süden Englands begeben. Ob Christchurch, Dorchester, Salisbury oder die entzückenden Dörfer im New Forest – hier lässt es sich nicht nur entspannen, sondern auch auf immer neue Entdeckungsreisen gehen.