By

Vielflieger wissen einen sicheren, bequemen und ruhigen Sitzplatz zu schätzen. Dieser bietet die Möglichkeit, sich zu entspannen und den Flug zu genießen. Welcher Platz hierfür am besten geeignet ist, lässt sich bei der Buchung meistens aber noch nicht erkennen. Mit einigen Tipps sollte jedoch jeder imstande sein, seinen individuellen Platz zu finden.

Tipps für Alleinreisende

Alleinreisende legen auf eine ruhige Atmosphäre, ausreichende Beinfreiheit und eine gute Aussicht einen großen Wert. Hierfür empfiehlt es sich, einen Fensterplatz hinter den Notausgängen zu wählen. Die Notausgänge ermöglichen es nämlich, die Beine vollständig durchstrecken zu können. Gleichzeitig ist man am Fenster im Gegensatz zum Gang davor geschützt, von vorbeikommenden Passagieren angerempelt zu werden. Auch ist es nicht nötig, Nachbarn auf dem Weg zur Toilette vorbeigehen zu lassen. Im Idealfall sollte sich der Notausgang zudem in dem mittleren Teil des Flugzeuges befinden. Dann besteht nämlich ein ausreichender Abstand zu den Toiletten, deren häufige Benutzung das Wohlbefinden nahe sitzender Passagiere vermindern könnte.

Tipps für Familien

Eltern ist es wichtig, ungestört von anderen Passagieren, eine ruhige und erschütterungsfreie Sitzreihe zu finden. Den Kindern ist es dann möglich, einen Mittagsschlaf zu machen oder sich mit Spielen zu beschäftigen. Dabei empfiehlt es sich, eine Sitzreihe hinter der Trennwand zu buchen. Die Kinder können dann aufstehen, ohne andere Passagiere stören zu müssen. Auch ist es ihnen nicht möglich, gegen fremde Rückenlehnen zu treten oder an diesen zu zerren. Sollten Sie ein Baby haben, ist ein Sitzplatz in der Nähe der Tragflächen eine gute Alternative. Dort treten Erschütterungen nur geringfügig auf. Zudem gelten diese Plätze als die sichersten im ganzen Flugzeug.

Den passenden Sitzplatz buchen

Bei den meisten Fluggesellschaften ist es üblich, einen Sitzplatz während der Buchung auch ohne einen Aufpreis wählen zu können. Alternativ hat man beim Check-in noch eine zweite Chance, seinen Lieblingsplatz unter den noch freien Plätzen zu suchen. Übrigens lohnt es sich häufig, eine Vielfliegerkarte zu nutzen. Manchmal hat man vor dem Flug die Möglichkeit, seinen Sitzplatz gegen die Business Class zu tauschen.

Pic.: FrankU – Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.