By

Die Sonne lässt grüßen: Winterurlaub auf Lanzarote Wer dem grauen, kalten Winterwetter in Deutschland entfliehen möchte, ist auf Lanzarote gut aufgehoben. Die nordöstlichste der großen Kanareninseln lockt das ganze Jahr hindurch mit einem milden, niederschlagsarmen Klima – liegt sie doch geografisch der Sahara wesentlich näher als ihrem verwaltungsmäßigen Mutterland Spanien. Wer im Winterurlaub lieber das Kontrastprogramm zu Schnee und Eis sucht, findet deshalb hier ein ideales Urlaubsziel.

Urlaub mit Sonnengarantie

Das beständige, sonnige Klima ist sicherlich einer der Hauptgründe, warum Jahr für Jahr zahlreiche Urlauber nach Lanzarote kommen, um hier die Wärme und das Meer zu genießen. Hier können Sie auch während der Wintermonate problemlos unter Sommerbedingungen ausspannen. Darüber hinaus faszinieren aber vor allem auch die bizarren, durch rege vulkanische Aktivitäten gestalteten Landschaften, die karge Pflanzenwelt mit ihren zahlreichen Sukkulenten und salztoleranten Pflanzen und eine Reihe von Sehenswürdigkeiten. Verregnete Urlaubstage drohen Ihnen hier nicht. Dafür sorgen die meist aus Nord oder Nordost wehenden frischen Winde, die fast das ganze Jahr hindurch wehen. Die vom Passat mitgeführten Regenwolken regnen auf Lanzarote meist nicht ab.

Heiße Grüße aus der Sahara

Im Unterschied zu einem Badeurlaub auf dem spanischen Festland oder auf den Balearen werden Sie sich auf Lanzarote schnell dessen bewusst, dass Marokko nur 140 Kilometer entfernt liegt, während es bis nach Spanien mehr als siebenmal so weit ist. An einigen Tagen machen sich die heißen Saharawinde jedes Jahr sogar direkt auf der Insel bemerkbar. Diese besondere Wetterlage wird Calima genannt und entsteht dann, wenn Sandstürme und eine starke Thermik über der Sahara Staubpartikel bis in große Höhen tragen, die dann von südöstlichen Winden bis weit auf den Atlantik hinausgetrieben werden. Dann kann die Sichtweite auf Lanzarote nur noch wenige hundert Meter betragen, und der Himmel erscheint in beeindruckend surrealen Rot- oder Brauntönen. So wird ein Aufenthalt auf Lanzarote zu einer echten Entdeckungsreise.

Keine Chance der Winterdepression

Ganz gleich, ob Sie nur für einige Tage kommen oder lieber etwas länger bleiben, auf Lanzarote können Sie ausgiebig Sonne tanken. So hat die Winterdepression keine Chance, und wenn Sie zurückkommen, überstehen Sie die restlichen Wochen bis zum Frühling gut gelaunt und erholt. Auch wenn Sie lieber wandern oder Rad fahren möchten, statt den ganzen Tag am Strand zu liegen, finden Sie auf Lanzarote vielfältige Möglichkeiten für einen interessanten und erholsamen Aktivurlaub, der Ihnen neue Energie für den Alltag gibt.

Bild: Bergé – Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.