By

Zahlreiche Menschen träumen von einer Weltreise. Ein Around the World Ticket lässt diesen Traum in greifbare Nähe rücken. Es ermöglicht dem Besitzer, zu einem bezahlbaren Preis um die Welt zu reisen und dabei flexibel in der Reiseplanung zu sein. Last Minute Flüge sind dabei gegen geringe Aufpreise genauso möglich wie eine festgelegte Route.

Was ist ein Around The World Ticket?

Das Prinzip eines Around the Word Tickets ist leicht erklärt: Verschiedene Fluggesellschaften bieten an, eine bestimmte Anzahl an Flugmeilen oder Zwischenstopps zu einem festen Preis zu kaufen. Manche Anbieter erwarten eine gewisse Planung und gestatten Last Minute Flüge nur gegen Umbuchungsgebühren. Die Gültigkeit der Tickets beträgt ein Jahr. Preise und Konditionen sind dabei von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Tickets gibt es ab 1.800 EUR, da jedoch häufig zusätzliche Kosten wie Flughafengebühren oder Steuern anfallen, sollte man eher mit 2.500 bis 3.000 EUR rechnen. Vorteilhaft ist, dass man auf diese Weise immer ein Flugticket vorweisen kann, dass die Rückreise ins Heimatland ermöglicht, und so die Einreisebestimmung erfüllt. Natürlich ist man mit einem solchen Ticket auch unabhängiger, als es sonst der Fall wäre. Spontane Last Minute Flüge sind durchaus möglich.

Was sollte man bei einem Around The World Ticket beachten?

Obwohl auf diese Weise relativ freies Reisen möglich ist, gibt es Beschränkungen. Der Inhaber ist auf die Linien der Fluggesellschaft festgelegt. Da keiner der Anbieter tatsächlich die gesamte Welt mit Fluglinien abdeckt, bedeutet dies, das es „blinde Flecken“ auf der Landkarte gibt, die nicht angeflogen werden. Zusätzlich gibt es keine Garantie dafür, dass ein angebotener Flug auch tatsächlich genutzt werden kann, da die Fluggesellschaften nur ein bestimmtes Kontingent für RTW-Ticketinhaber zur Verfügung stellen. Unter Umständen muss man also mehrere Flüge abwarten. Auch wenn Last Minute Flüge prinzipiell möglich sind, heißt dies also nicht, dass man zu jeder Zeit spontan fliegen kann. Auch sind die Bedingungen der meisten Tickets so, dass es nicht gestattet ist, „verschwenderisch“ zu reisen. Rückreisen sind meistens nicht erlaubt.

Image: Ewe Degiampietro – Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.