By

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah ist? Den heiß geliebten Urlaub kann man gut und gerne einmal auch zuhause in der Heimat verbringen. Oft ist man dann ganz erstaunt, welch ungeahnte Schätze sich noch entdecken lassen, wo man doch der Meinung war schon alles zu kennen…

Dresden, die Landeshauptstadt Sachsens, und seine Umgebung bieten auf kleinem Raum alles, was man sich für einen traumhaften Urlaub nur so wünschen kann. Gut, mit einem Sandstrand wie in Spanien ist es nicht ganz so gut bestellt, aber dafür entschädigt ein Spaziergang entlang der Elbpromenade mit Blick auf die barocken Bauten Dresdens den Besucher vollends.

Der imposante Anblick auf Semperoper mit Zwinger, Frauenkirche, Brühlsche Terrasse, Hofkirche und Schloss von der Augustusbrücke aus, lässt es zu, dass man sich in die Zeit zurück versetzt fühlt, aus der die prachtvollen Bauten stammen. Unter Kurfürst August dem Starken wurde die Architektur des Barock auf besondere Weise ausgeformt, sodass sie als Dresdner Barock in die Geschichte einging.

Seit 2004 ist die Stadt UNESCO-Welterbstätte. Dazu zählt auch das Schloss Pillnitz, was sich einige Kilometer von Dresden befindet.

Ein echter Geheimtipp ist das kleine Städtchen Moritzburg, welches nördlich von Dresden zu finden ist. Moritzburg steht für Kunst und Kultur, sächsische Geschichte sowie Natur.

Das Wahrzeichen ist das barocke Jagdschloss August des Starken. Im dazu gehörigen Schlossgarten kann man bei einem Spaziergang entspannen. Ebenso schön aber fast schon ein wenig exotisch erscheinen dagegen Fasanenschlösschen und Leuchtturm. Ersteres diente dem Fürsten als Zuchtort für Pfaue und Fasane. Beim Anblick des Leuchtturmes mag sich der ein oder andere fragen, was er denn um Himmels willen an diesem Ort verloren hat, so weit entfernt von der Küste. Der Grund ist folgender: Der Leuchtturm mit Mole diente als Zierde, da man früher dieses Areal nutzte, um Seeschlachten zu imitieren.

Fischzucht, Hengstparaden, das Käthe-Kollwitz-Haus und noch so viel anderes warten darauf entdeckt zu werden. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten in Dresden können Sie bei „metropole-dresden.de“ finden.

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.