By

Wer in seinem Urlaub entspanntes Flair ebenso wie ein edles Ambiente sucht, ist in Milano Marittima genau richtig. Hier finden Urlauber Möglichkeiten, das Relaxen, sportliche Aktivitäten, luxuriöses Shopping und ein aufgewecktes Nachtleben miteinander zu kombinieren. Im kleinen „Mailand am Meer“ scheint der italienische Charme seinen Ursprung zu haben.

Und das obwohl die Stadt erst Anfang der 19. Jahrhunderts entstanden ist. Als eigenständige Gemeinde kapselte sich Milano Marittima von der Ortschaft Cervia im Nordosten Italiens ab, um fortan ein stilvoller Badeort für Touristen zu werden. Es wurden ansehnliche Villen für die Urlauber gebaut, die perfekt mit der Umgebung, die durch einen Pinienwald geprägt ist, harmonieren. Im Zentrum wurde ein elegantes Einkaufsparadies erschaffen. Durch die ursprünglichen Thermalquellen, die vom hohen Salzvorkommen der Region herrühren, darf sich das Örtchen in der Provinz Ravenna auch einen Kurort nennen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Hotels und Ferienappartements, die ebenfalls als Unterkunft für die Feriengäste dienen.

Genuss und Vergnügen – Italien pur

Milano Marittima lockt die Badegäste vor allem wegen des schönen Strandes. Dieser ist besonders breit und erstreckt sich über vier Kilometer. Der feine weiße Sand macht das Urlaubsfeeling komplett. Möchte man sich nicht den ganzen Tag die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, lädt der unweit entfernte Pinienwald zum Ausspannen ein. Bei einem Spaziergang oder auf einer Parkbank lässt sich das angenehme Mittelmeerklima ebenfalls gut aushalten. Nach dem Flanieren über den breit angelegten Boulevard, kann man sich in den feinen Boutiquen im Zentrum der italienischen Mode hingeben und ein passendes Outfit für den abendlichen Ausflug finden. Denn die vielen Lokale locken mit schmackhafter Küche, erfrischenden Getränken und guter Musik. Genuss und Vergnügen wird bei einem Badeurlaub in Milano Marittima groß geschrieben.

Den Urlaub aktiv und erholsam gestalten

Das ruhige Mittelmeer bietet unternehmungslustigen Urlaubern Möglichkeiten zum Schwimmen und Segeln. Der ansässige Golfclub kommt vielen Luxusurlaubern entgegen, die ihre freie Zeit gerne auf den Green verbringen. Die gesamte Region Emilia-Romagna, in der sich Milano Marittima befindet, ist für Aktivurlauber, die gerne Radfahren, Wandern oder Klettern perfekt. Zwischendurch sorgt ein wohltuendes Bad in der Therme für die nötige Erholung.

Foto: Fotolia, 12351433, Mi. Ti.

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.