By

Auch wenn die meisten Zahlungsmittel wie EC-Karte oder Kreditkarte heute sehr vielseitig einsetzbar sind, so gibt es dennoch einige Aspekte, die bei der Nutzung von Girokonto, Kreditkarte & Co. während eines Urlaubs im Ausland berücksichtigt werden sollten.

Gebühren

Ein Faktor sind sicherlich die eventuell anfallenden Gebühren. Denn während es hierzulande meistens gebührenfrei ist, wenn mit der EC-Karte oder der Kreditkarte in Geschäften gezahlt wird oder am Geldautomaten der eigenen Bank Bargeld verfügt wird, können beim Zahlen im Ausland Kosten entstehen. Das ist vor allem dann der Fall, wenn man sich außerhalb der Eurozone im Urlaub befindet, also praktisch mit Fremdwährung bezahlen muss.

Sicherheit

Auch das Thema Sicherheit ist im Zusammenhang mit der Nutzung von EC- und Kreditkarte besonders im Urlaub sehr wichtig. Denn gerade in manchen südlichen europäischen Ländern sind die Sicherheitssystem noch nicht so „zuverlässig“ wie hierzulande. Daher sollte man im Ausland besonders gut auf seine Kreditkarte und Kundenkarte Acht geben, vor allem auch was die Nutzung der Karten in Geschäften oder am Bankautomaten betrifft. Denn gerade im Urlaub ist man oftmals in einer „lockeren Stimmung“ und achtet daher eben nicht wie eigentlich wünschenswert auf einige Regeln, deren Befolgen das Risiko eines möglichen Missbrauch der Kreditkarte dann letztendlich deutlich verringern würden.

Foto: Matthias Schneider – Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.