FKK auf Gran Canaria

By

FKK auf Gran CanariaDer Naturismus ist für seine ihn verkörpernden Mitglieder der beste Weg zu einer ursprünglichen, gesunden Lebensweise und dient außerdem der direkten Kontaktaufnahme mit der Natur. Überall auf der Erde, wie z.B. beim FKK auf Gran Canaria, haben die Anhänger Möglichkeiten geschaffen, sich nackt frei in der Öffentlichkeit bewegen zu können – auch in Urlaubsregionen. Als Unterkunft stehen den Naturisten dabei speziell auf ihre Vorlieben abgestimmte Hotels oder Bungalowanlagen zur Verfügung.

Naturismus am Strand von Gran Canaria
Im Urlaub auf der Kanareninsel dürfen sich Naturisten so zeigen, wie Gott sie schuf, da FKK auf Gran Canaria an gewissen Stränden erlaubt ist. Der größte und auch bekannteste liegt zwischen Maspalomas und Playa del Ingles im Süden der Insel, beginnend etwa vierhundert Meter östlich des dort befindlichen Leuchtturms. Sowohl am Meeresufer wie auch in den angrenzenden Dünen kann ungehemmt dem Freikörperkult gefrönt werden. Es gibt auch einige Abschnitte mit Strandliegen und Sonnenschirmen, die man jedoch rechtzeitig reservieren muss. Darüber hinaus existiert ein eigenes Areal für homosexuelle FKK-Fans, die dort unter sich sein können.

Weitere nackte Fakten beim FKK auf Gran Canaria
Wer beim FKK auf Gran Canaria allerdings nicht nur sonnenbaden oder im Meer schwimmen möchte, kann sich auch den Nacktwanderern anschließen. Das ist einerseits im Dünengebiet des Naturistengeländes zwischen Maspalomas und Playa del Ingles möglich, andererseits auch direkt am Strand – wenngleich das mehrere Quadratkilometer große Gebiet offiziell keine Nacktwanderstrecke darstellt, so werden die Naturalisten doch geduldet.
Eine Unterkunft finden die Anhänger des Freikörperkults beim FKK auf Gran Canaria beispielsweise im Campo de Golf, in der Bungalowanlage „Magnolias Natura“, oder im IFA Catarina Hotel, auf dessen Dachterrasse man sich oben und unten ohne aufhalten kann.

FKK auf Gran Canaria
Für Naturisten, die Nacktheit im Freien als besten Weg zu einer ursprünglichen, gesunden Lebensweise und direkten Kontaktaufnahme mit der Natur empfinden, ist es wichtig, sich auch im Urlaub hüllenlos in der Öffentlichkeit aufhalten zu können.
Das ist beim FKK auf Gran Canaria im Süden der Insel möglich, wo in den Dünen und am Strand auch die Möglichkeit zum Nacktwandern besteht. Dort finden die Naturalisten auch passende Unterkünfte für ihren Aufenthalt im Urlaub vor.

Bild: Michel Angelo – Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.