By

Sie planen einen erlebnisreichen Skiurlaub und sind noch unschlüssig, wohin es gehen soll? Nicht nur in den klassischen Wintersportzentren Österreichs oder der Schweiz gibt es ideale Bedingungen für rasante Abfahrt und Après-Ski. Skireisen nach Deutschland oder in die skandinavischen Skigebiete sind bei anspruchsvollen Skitouristen ebenfalls beliebt.



Prioritäten setzen

Falls Sie die Abwechslung lieben oder Ihren Favoriten unter den Wintersportzentren noch nicht gefunden haben, sollten Sie sich vor der Buchung überlegen, welche Dinge Ihnen beim Wintersport besonders wichtig sind. Im Internet präsentieren sich renommierte Skisportgebiete mit gut gestalteten Seiten und geben den Gästen detaillierte Hinweise, wie viele Kilometer für Langlauf in den einzelnen Orten präpariert werden, ob es für rasante Abfahrten mit dem Snowboard spezielle Pisten gibt und welchen Betrag Sie für den Skipass einplanen müssen. Wer ganz sicher gehen will, informiert sich über die Ergebnisse von Kundenzufriedenheits-Studien. Für Skireisen nach Deutschland – also in den Alpenraum – ist die Studie „Best Ski Resort“ besonders aufschlussreich, sie wertet im Abstand von 2 Jahren die Umfrageergebnisse von mehr als 40.000 Gästen aus.

Österreich und die Schweiz liegen in der Gunst ganz weit vorn

2012 belegte ein österreichisches Skigebiet den ersten Platz im Ranking. Drei Tiroler Gebiete haben sich zur Skiregion Serfauss-Fiss-Ladis zusammengeschlossen und punkten bei ihren Gästen nicht nur mit traumhafter Landschaft, sondern überzeugen Skifreunde außerdem mit perfekter Infrastruktur, hohen Sicherheitsstandards und mit vielen interessanten Angeboten für Kinder und Familien. Die drei nächsten Plätze wurden von Skigebieten im Schweizer Kanton Wallis errungen (Saas-Fee, Aletsch-Arena, Zermatt). Zermatt ist von 38 Viertausendern umgeben und schon wegen dieser beeindruckenden Bergkulisse einer der beliebtesten Ferienorte der Schweiz. Die deutschen Skigebiete werden in solchen Tests leider relativ stiefmütterlich behandelt – ganz einfach, weil sie nicht so schneesicher sind wie höher liegende Orte. Trotzdem schwören viele Freunde des weißen Sports auf ihren Urlaubsort im Bayerischen Wald oder im Vogtland. Zu den am besten bewerteten deutschen Skiregionen zählen Fellberg-Kanzlerwand im Allgäu und im Schwarzwald die Pisten am Feldberg.

Die Konkurrenz ist groß

Fachleute gehen davon aus, dass es weltweit etwa 1.500 gute Skigebiete gibt. Ob Sie sich bei der Auswahl ihres Reiseziels auf das Urteil professioneller Skigebiet-Tester oder auf Tipps von Freunden verlassen, ist in erster Linie eine Frage des eigenen Naturells.

Das Bild stammt vom Urheber: Nikolai Korzhov – Fotolia

Werbung
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.