By

Mit dem Schiff zu interessanten Reisezielen rund um den Globus unterwegs: Die Kreuzfahrt kommt bei Urlaubern sehr gut an. Veranstalter und Reedereien bieten mit verschiedenen Trends auch immer wieder neue Anknüpfungspunkte für die Faszination Seereise. Welche Kreuzfahrt-Trends verspricht die Saison 2015?


Kreuzfahrtschiffe der Superlative

Egal ob Hochsee- oder Flusskreuzfahrt: Das Angebot für Schiffsreisen hat sich in den vergangenen Jahren entscheidend vervielfacht. So bietet der Reisemarkt aktuell eine große Auswahl an Angeboten für einen Urlaub auf dem Schiff, angefangen von klassischen Kreuzfahrten über den Clubschiff-Urlaub bis hin zum exklusiven Reisen mit Luxuslinern oder speziellen Expeditionskreuzfahrten. Trendsetter sind aktuell insbesondere die Reedereien, die den Flottenausbau in den Vordergrund stellen. Sie erweitern ihr Angebot und greifen dabei gleichzeitig besondere Merkmale auf, mit denen sich die Schiffsneuheiten am stark umkämpften Kreuzfahrtmarkt abheben können. Kreuzfahrtschiffe, die 2015 mit einigen Superlativen in puncto Bord-Ausstattung, Freizeit- und Unterhaltungsangebot sowie Reiserouten auftrumpfen wollen, sind die Anthem of the Seas (Royal Caribbean), Le Lyrial (Compagnie du Ponant), die MS Britannia (P&O Cruises), Mein Schiff 4 (TUI Cruises), das Clubschiff AIDAprima (AIDA Cruises), der Ozeanriese Norwegian Escape (NCL) sowie die Viking Star (Viking).

Speziell auch für den deutschen Markt bieten sich damit neue Möglichkeiten für Kreuzfahrer als besondere Form der Pauschalreise: So soll beispielsweise die AIDAprima nach ihrem ersten Einsatzjahr ab 2016 ganzjährig in Deutschland für Kreuzfahrten stationiert werden. Das imposante Kreuzfahrtschiff Norwegian Escape, das voraussichtlich im November 2015 in Dienst gestellt wird, zählt schon jetzt zu den mit Spannung erwarteten Schiffsanläufen im Hamburger Hafen.

Schnupperkreuzfahrten & spannende Reiserouten

Reedereien und Veranstalter für See- und Flussreisen bieten seit neuestem auch Kurz-Kreuzfahrten, sogenannte Schnupperkreuzfahrten, an. Beliebte Zielgebiete hierfür sind das Mittelmeer sowie Ost- und Nordsee.

Im Mittelmeerraum ebenso wie in Nordeuropa lassen sich individuelle Schiffsreisen mit wenig Seetagen bequem gestalten. Einmal Kreuzfahrt-Luft schnuppern gelingt beispielsweise hervorragend mit Fährschiffreisen (z. B. Stena Line, Color Line). Klassische Minikreuzfahrt-Routen wie Kiel-Oslo werden auch von einigen anderen Reedereien bedient (z. B. AIDA Cruises).

Auf aktuelle Trends reagieren die Kreuzfahrtunternehmen ebenfalls in Bezug auf die angebotenen Reiserouten. Hier punkten bei interessierten Urlaubern zunehmend auch Reiseabenteuer wie Expeditionskreuzfahrten (z. B. mit den Hurtigruten oder speziellen Polarkreuzfahrt-Anbietern) oder aber Themenkreuzfahrten, die je nach Zielgebiet das Reiseprogramm an Bord und auch bei Landgängen unter einen besonderen Schwerpunkt stellen.

Individueller Reisen: Luxuriöser Schiffsurlaub nach Maß

Beim Urlaub auf hoher See wünschen sich Reisende zudem ein hohes Maß an Komfort. Dem kommen die Kreuzfahrtanbieter mit äußerst modern ausgestatteten Schiffen, die gemessen an Einrichtung, Freizeitmöglichkeiten und Unterhaltungsangebot schwimmenden Städten gleichen, nach. Im Fokus steht beispielsweise auch das Thema Wellness. Mit einem noch großzügiger geschnittenen Wellness- und Spa-Bereich soll unter anderem das neue Wohlfühlschiff von TUI Cruises, Mein Schiff 4, glänzen. An Bord der Schiffe AIDAprima und Viking Star stehen Infinity-Pools exemplarisch für eines von vielen Kreuzfahrtschiff Highlights für ein luxuriöses Reiseambiente.

Weitere Reise Trends & aktuelle Kreuzfahrt Angebote können Interessierte auf den Informationsseiten von Kreuzfahrt-Netz.de finden.

Bildurheber: Thinkstock, iStock, BluezAce

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.