By

Wer einen Urlaub in Ägypten plant, der kommt um Luxor als Standort nicht herum. Von hier aus lässt sich das geschichtsträchtige Tal der Könige besichtigen oder zu einer einwöchigen Nilkreuzfahrt starten. Luxor ist also der ideale Ausgangspunkt, um Ägypten zu entdecken.

Luxor ist bekannt für seine vielen Sehenswürdigkeiten und seine schöne Lage am Ufer des Nil. Die Kreuzfahrtschiffe gehören genauso zum Stadtbild wie der Karnak Tempel oder der Luxor Tempel. Zu einem Urlaub in Ägypten gehört ein Ausflug in die Kultur des Landes. Hierzu eignet sich ein Besuch des Karnak Tempels in Luxor besonders gut. Er ist nach Meinung führender Ägyptologen die größte Tempelanlage in Ägypten, die noch erhalten ist.

Luxor und seine Kultur

Neben den Tempelanlagen am Ostufer des Nil in Luxor ist ein Besuch in Theben West ein Muss. Hier befindet sich das sagenumwobene Tal der Könige. Das Westufer war den Toten vorbehalten, deshalb verwundert es nicht, dass sich diese riesige Grabstätte gerade am Westufer befindet. Ein Gang durch die Grabstätten berichtet viel über die Totenkulte der alten Ägypter. Im Westteil Luxors befindet sich auch der Tempel der Königin Hatschepsut. Die Fassade dieses Terassentempels bietet einen besonders beeindruckenden Anblick, weil er von vielen Säulen gestützt und in die breite gezogen ist. Auch die Memnonkolosse, die jeweils etwa 1.000 Tonnen schwer und 23 Meter hoch sind, sind einen Blick wert. Somit bietet Luxor an beiden Nilufern viel Kulturelles zu entdecken.

Luxor als Heimathafen der Kreuzfahrtschiffe

Für viele bedeutet ein Urlaub in Ägypten, eine Nilkreuzfahrt zu machen. Hier ist der Ausgangspunkt in der Regel Luxor. Nach einer eingehenden Besichtigung der Tempelanlagen und natürlich einer Visite in Theben West geht es auf nach Assuan. Bei verschiedenen Besichtigungen während der Zwischenstopps auf dem Weg nach Assuan bekommt der Ägyptenbesucher weitere Einblicke in die Kultur der Pharaonen und Götter des alten und heutigen Ägypten. Von Assuan aus können weitere kulturelle Highlights besichtigt werden, bevor es auf dem Wasserweg auf schön eingerichteten Kreuzfahrtschiffen wieder zurück nach Luxor geht.

Luxor und ein Tauchurlaub?

Wer an Ägypten denkt, dem fallen meist zunächst die Begriffe tauchen und Nil ein. Für das Tauchen eignet sich Luxor jedoch nicht als Destination. Im Nil gibt es zwar keine Krokodile – entgegen der allgemeinen Meinung, aber für den Tauchsport eignet er sich trotzdem nicht. Die vielen Kreuzfahrtschiffe und auch kleinere Boote, die zwischen den Nilufern pendeln, machen es zu gefährlich, dort zu tauchen. Außerdem finden sich im nicht allzu weit entfernten Sharm el Sheikh bessere Bedingungen und unter Wasser auch mehr Sehenswertes.

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.