By

Flugzeug hebt abViele von uns träumen von einer Weltreise; einmal im Leben so wie einst Phileas Fogg Abenteuer rund um den Globus zu erleben. Heutzutage geht das natürlich schneller als in 80 Tagen, aber abenteuerlicher war es früher. Wenn Sie von einem Ort zum anderen fliegen, werden Sie kaum etwas von der Gegend und der Landschaft kennenlernen. Deshalb sollten sie sich schon einige Wochen oder Monate Zeit nehmen, wenn Sie um die Welt reisen möchten. Erfahren Sie hier mehr über die Möglichkeiten solch einer Weltreise.

Die Reise kann beispielsweise in München beginnen. Vom Flughafen Franz Josef Strauss hebt der Flieger dann in Richtung Frankreich ab, wo der erste Zwischenstopp eingelegt wird. Paris ist immer einen Besuch wert. Berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Louvre, Arc de Triumph oder der Eiffelturm müssen einfach besichtigt werden. Weiter geht die Reise nach London, Wales und Irland, wo Sie sich die Luft der grünen Insel zu Gemüte führen können.

Danach geht’s über den Atlantik in die USA, um natürlich am Flughafen J. F. Kennedy zu landen und am Times Square zu spazieren, den Ground Zero zu besichtigen und das Flair der Großstadt aufzusaugen. Natürlich fliegt das nächste Flugzeug weiter nach Kanada, in die weiten Wälder und hohen Berge der Rocky Mountains. Bis nach Alaska führen uns die Berge, danach geht’s wieder zurück durch die amerikanischen Bundesstaaten bis nach Südamerika, wo wir in Brasilien landen. Der berühmte Strand Copa Cabana muss unbedingt besucht werden. Die nächste Landung ist in Peru und Argentinien, bis Sie ganz nach unten an die Spitze Südamerikas, das Kap Hoorn in Chile, anfliegen.

Von dort aus geht die Flugreise, wie zum Beispiel ein Flug mit meiers weltreisen, weiter nach Afrika: Sie beginnen in Südafrika und fliegen weiter in den Norden bis nach Ägypten, wo Sie die Pyramiden und die Gräber der Pharaonen besichtigen werden. Der nächste Flug geht Richtung China, das Land voller Gegensätze, und schließlich weiter über die Philippinen und Neuseeland nach Australien, wo Sie natürlich bei der Oper in Sydney Halt machen. Auch die Hauptstadt Canberra ist einen Besuch wert. Ein mehrstündiger Langstreckenflug führt sie dann wieder zurück nach „Good Old Europe“ und Sie können mit Recht behaupten, dass sie einmal um die Welt gereist sind.

Pic.: kalafoto: Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.