By

Erst seit Mitte der 90er Jahre hat sich das bezaubernd schöne Land Myanmar für den Tourismus geöffnet. War es vor vielen Jahren noch sehr schwierig, einen preisgünstigen Flug nach Myanmar zu bekommen, bieten heute immer mehr Fluggesellschaften und Reiseveranstalter diese an. Bei Einreise erhalten Touristen heute ein Visum für vier Wochen und haben ausreichend Zeit, das Land der tausend goldenen Pagoden kennenzulernen.Felder_in_Myanmar

Mitten in Asien liegt das kleine Land

Myanmar liegt zwischen Bangladesch im Osten, China, Laos und Thailand. Etwa ein Drittel der Landesgrenzen befindet sich an der Küste des Golfes von Bengalen.
Das Land ist geprägt vom Arakan-Joma-Gebirge, das sich durch die Region zieht und mit bis zu 3000 m hohe Gebirgszüge aufweist. Im Südwesten befinden sich entlang der Küste tiefe Sumpfgebiete. Insgesamt ist fast die Hälfte der Landesfläche von riesigen Waldgebieten bedeckt.

Freundlich lächelnde Menschen ohne Sorgen

Die Birmanen sind sehr gläubige Menschen. Ihre Religion, der Buddhismus, prägt ihren oft sehr harten Alltag. Mit dem tiefen Glauben sind in den Jahrhunderten die zahlreichen Pagoden und Klöster entstanden, für die das asiatische Land heute bis weit über seine Grenzen bekannt ist.

Eine der bedeutendsten heiligen Orte der Welt

Die Shwedagon-Stupa ist die bedeutendste ihrer Art. Sie ist die wertvollste Stupa auf der Welt und vollständig mit Gold bedeckt. Die interessante Geschichte dieser Stupa begann bereits vor 2500 Jahren. Hunderte von Schreinen sind rund um die Stupa errichtet worden. Jeder Gast, der diesen heiligen Ort betritt, verstummt vor dem Anblick dieses beeindruckenden Gebäudes. Der goldene Fels im Mon-Staat ist der wichtigste Wallfahrtsort für die Buddhisten. Natürlich ist dieser heilige Ort auch ein beliebtestes Ziel für die Touristen, die mit einem Flug nach Myanmar gekommen sind.

Zeit, um nach Myanmar zu reisen

Eine gute Reisezeit sind die Monate zwischen November und Februar. In dieser Zeit ist es trocken und relativ kühl. Im März und April beginnt die heiße Jahreszeit, von Mai bis zu Ende Oktober herrscht die Regenzeit, in der es zwar nicht sehr heiß ist, aber die Luftfeuchtigkeit stark ansteigt.

Foto: Fotolia, 24452859, D. Ott

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.