By

Der Bundesstaat Texas befindet sich im Süden der USA und war vor dem Beitritt zu den Vereinigten Staaten von Amerika eine unabhängige Republik. Deshalb wird Texas auch gerne Lone Star State genannt. Auf Pauschalreisen Texas sollte man einige der 254 Countys des Bundesstaates besuchen. Auch Mexico kann fix bereist werden, denn im Süden findet man Mexico und im Westen New Mexico. Nördlich befindet sich der Nachbarstaat Oklahoma, im Osten Louisiana und dazwischen Arkansas.

Feuchte Wüsten im Big-Bend-Nationalpark

Der Big-Bend Nationalpark liegt im südlichen Texas, direkt an der Grenze zu Mexico. Auf Pauschalreisen Texas bietet es sich also gut an, gleich nach der Besichtigung des Nationalparks, einen Ausflug nach Mexico zu machen. Auf 3.200 Quadratkilometern gibt es den riesige Rio Grande, die Naturschutzgebiete Canon de Santa Elena und Maderas del Carmen, einen Teil der Chihuahua-Wüste und natürlich unzählige Tier- und Pflanzenarten zu entdecken. Durch die Wüstengebiete befinden sich viele Kakteen und Yuccas in dem Nationalpark, aber auch Eselhasen, Maultierhirsche, Rennkuckucks und Halsbandpekaris kann man auf Pauschalreisen Texas beobachten. Diese, für eine Wüste recht hohe, Artenvielfalt begründet sich durch die Feuchtigkeit der Wüste. Sie ist nämlich die feuchteste Wüste in Nordamerika. Das Klima in den Nationalparkregionen ist sehr unterschiedlich, also überlegen Sie sich gut, wann Sie Ihre Pauschalreise Texas antreten möchten. Im Sommer werden die 40 Grad Celsius gerne überschritten und es ist sehr heiß. Im Winter ist es zwar mild, aber es kann dennoch frostig sein. Selbst zur Regenzeit sind manche Regionen sehr trocken und steppenartig, diese umfasst einen Zeitraum von Juli bis September. Der Big-Bend Nationalpark ist einer der Größten in den Vereinigten Staaten.

Hoch hinaus im Guadalupe-Mountains-Nationalpark

Der Guadalupe-Mountains-Nationalpark befindet sich im Westen von Texas. Die Guadalupe-Mountains sind das namensgebende Gebirge des Nationalparks. Um die Guadalupe-Mountains herum ist Steppengebiet. Wer auf Pauschalreisen Texas den Guadalupe-Mountains-Nationalpark entdecken möchte, der sollte sich auf einen langen Marsch gefasst machen, denn es gibt sehr viel zu entdecken. Der Park befindet sich am südwestlichen Ende der Guadalupe-Mountains. Dieses Gebirge entstand vor mehr als 250 Millionen Jahren aus fossilen Kalkriffen. In ihm ist nun eine Tropfsteinhöhle, diese gehört allerdings zu dem Carlsbad Caverns Nationalpark. Jeder Urlauber auf Pauschalreisen Texas wird von den gigantischen Guadalupe- Mountains begeistert sein, denn der höchste Berg (Guadalupe Peak) misst eine Höhe von sagenhaften 2667 Metern. Als Abschluss sollte man auf Pauschalreisen Texas nicht den Nadelwald im Tag am See „The Bowl“ versäumen. An dem See findet man unzählig viele Vogelarten, aber auch Kojoten, Wildtruthähne, Maultierhirsche, Waschbären und Wapiti-Hirsche sind keine Seltenheit in dem Guadalupe-Mountains-Nationalpark und ein Erspähen dieser Tiere, wäre auf Pauschalreisen Texas doch ein schönes Highlight.

Foto: Evgeny Dubinchuk – Fotolia.com

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.