By

Barbados ist eine der Kleinen Antillen und liegt am östlichsten der Inseln im Atlantischen Ozean. Barbados ist ein Staat des Commonwealth of Nations und seine Hauptstadt ist Bridgetown. Auf der Pauschalreise Barbados merkt man schnell, dass sie sich von den anderen karibischen Inseln unterscheidet. Im Gegensatz zu diesen, ist sie nämlich nicht aus Vulkanen entstanden. Sie ist die Spitze eines Kalksteinrückens, der Unterwasser liegt. Deswegen fällt bei der Pauschalreise Barbados schon bei der Fluglandung auf, dass der höchste Punkt 336 Metern entspricht.

Die einmalige Landschaft Barbados‘ auf Pauschalreisen erleben

Bei dieser Erhöhung handelt es sich um den Mount Hillaby, einer Kalksteinformation. Bei der Pauschalreise Barbados sollte man unbedingt einen Trip zu der kleinen Insel Culpepper Island einplanen, denn sie liegt vor der Ostküste und darf sich zu Barbados gehörig zählen. Die Größe der Insel Barbados beträgt übrigens 431 km² und zählt 278.000 Barbardier, die größtenteils Englisch und ein kleiner Teil Barbardier sprechen. Um kulturell etwas mehr über die karibische Insel Barbados erfahren möchte, kann sich auf seiner Pauschalreise Barbados unter das Volk mischen. Die Barbardier gelten als äußerst gastfreundlich und hilfsbereit.

Pauschalreise Barbados – Das tropisch karibische Klima

Wann man seine Pauschalreise Barbados antritt, braucht man nicht vom Wetter abhängig machen, denn auf der Insel herrschen fast das ganze Jahr über, die gleiche Temperatur von 26°C und eine mittlere Luftfeuchtigkeit. Allerdings sollte man sich über die Regenzeit von Mai bis Oktober bewusst sein, wenn man seine Pauschalreise Barbados nicht im Regen verbringen möchte. Von Juni bis September kann es zu Hurrikans kommen, da Barbados in der wirbelsturmgefährdeten Zone im Atlantik liegt.

Besondere Ziele auf Pauschalreisen Barbados

Vor vielen Jahren war die Insel Barbados noch von dichten Regenwäldern bewachsen, doch die meisten Flächen wurden abgeholzt und landwirtschaftlich genutzt. Charakteristisch für die Insel Barbados sind die Zuckerrohrplantagen, die man auf seiner Pauschalreise Barbados besichtigen kann. Ein weiteres Ziel sollte der Turner’s Hall Wood darstellen, ein Gebiet von 18 Hektar, in dem man sich die Restbestände des Regenwaldes ansehen kann. Ebenso sehenswert und typisch für die Insel Barbados, sind die Lederschildkröten, die im Frühjahr ihre Eier an den Stränden legen.

Karibisch Relaxen auf Pauschalreisen Barbados

Bunte Korallenriffe und karibische, weiße Strände finden sich an der Westküste Barbados‘. Diese sollte man auf seiner Pauschalreise Barbados keinesfalls meiden. Ob Schnorcheln, Tauchen, Surfen oder Schwimmen – An der Westküste von Barbados kann man seinen Urlaub richtig genießen. Viele Touristen nutzen den lebendigen Atlantik für Wassersport, was auch Pauschalreisende auf Barbados ausprobieren sollten. Es gibt allerdings auch schöne, weite Gebirge mit tiefen Schluchten, die zum Klettern einladen. Versuchen auch Sie es auf Ihrer Pauschalreise Barbados. Kreuzfahrten, Unterwasserexpeditionen und Inselrundfahrten sind besondere Attraktionen für jeden Touristen. Auf Pauschalreisen Barbados sollten die attraktiven Angebote auf jeden Fall genutzt werden.

Foto: Digishooter – Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.