Pauschalreise in der Dominikanischen Republik – pure karibische Lebensfreude

Früher galt Urlaub in der Karibik als Luxus. Weite, teure Flüge waren nur etwas für Urlauber mit viel Geld, die das Postkarten-Panorama mit Palmen und weißem Sandstrand genießen durften. Das hat sich zum Glück vollkommen geändert: Mittlerweile lassen sich geniale Ferien mittels einer Pauschalreise in die Dominikanische Republik verbringen. So anders als zuhause sind hier das Klima, die Landschaft, die Menschen. Der liebevoll und kurz auch Dom Rep genannte Staat liegt auf der Insel Hispaniola und erstreckt sich über den Osten und die Inselmitte; im Westen liegt das Land Haiti. Umgeben wird die Insel vom Atlantik und der Karibik. Auf der überwiegend gebirgigen Insel wird Spanisch gesprochen, aber wer Urlaub in der Dominikanischen Republik macht, wird auch mit Englisch immer an sein Ziel gelangen.

Zur Pauschalreise in die Dominikanische Republik empfehlen wir die Buchung eines Mietwagens

Nicht nur die touristisch erschlossenen Gebiete lohnen einen Besuch. Natürlich steht bei einer Reise in die Dom Rep Entspannung und Spaß an erster Stelle, aber einen unbekannten Ort wirklich zu begreifen, geht nur, wer sich aufmacht und schaut, wie die Menschen dort leben. Besonders in den ländlichen Regionen im Inneren des Landes herrscht nicht immer Sonnenschein. Wer einen Mietwagen gleich bei seiner Reisebuchung dazubestellt, kann in die Berge der Cordillera Central fahren, Städte wie die Haupt- und Hafenstadt Santo Domingo, San Cristobál und Santiago de los Caballeros besuchen. Vorsicht aber, nicht alle Straßen sind in perfektem Zustand. Besonders schön ist auch eine Tour die Küste entlang, wo sich die meisten Urlauber ansiedeln, die eine Pauschalreise in die Dominikanische Republik gebucht haben. In den siebziger Jahren wurden hier eher unpassende Hotelkomplexe erbaut, die jedoch alle wieder abgerissen wurden. Die heutigen Urlaubsdomizile sind harmonisch an die Landschaft angepasst und im Stil der karibischen Architektur erbaut worden. Zudem ist fast ein Drittel des Landes als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.