By

Im Moment macht Griechenland ja Schlagzeilen durch seine enorme Staatsverschuldung. Doch falls der deutsche Staat mit Steuerngeldern die griechische Wirtschaft stützen sollte, sollte das keinen Urlauber davon abhalten, auf seiner Pauschalreise Griechenland die herrlichen Strände, Landschaften, Inselwelt und Kultur genießen. Denn die oft weiß gestrichenen Gebäude wie hier ein Kirchturm auf Santorin (Foto) vor dem blauen Himmel versprechen ein einmaliges, reizvolles Urlaubserlebnis auf der Pauschalreise Griechenland. Und dieser Zauber schlägt immer mehr Urlauber auf der Pauschalreise Griechenland in seinen Bann.

Griechenland lockt mit seinen Gebirgen wie dem Göttersitz Olymp mit dem rund 3000 Meter hohen Pantheon, aber auch mit seiner zerklüfteten Küste, die jede Menge versteckter Buchten, Strände und reizvollen Felsen für den Urlauber auf der Pauschalreise Griechenland bereit hält. Das lädt doch zu einem Trip mit dem Segelboot auf dem herrlich dunklenblauem Meer ein! Und wem es in der griechischen Sonne zu heiß ist, den laden viele Tauchbasen und Riffe unter Wasser sowie Höhlen an der Steilküste auf der Pauschalreise Griechenland zum Abtauchen ein. Aber bitte nicht den Sonnenschutz vergessen. Überall gibt es geeignete Tauchplätze, u. a. auf Korfu, Evros, Attika oder Achaia, die mit dem Schnorchel oder der Tauchausrüstung auf die Eroberung warten. Doch nicht nur das Untertauchen gehört zum Angebot der Pauschalreise Griechenland, sondern auch alle anderen Wassersportarten wie Segeln, Kite-Surfen oder Windsurfen.

Windsurfen vom Feinsten – Pauschalreise Griechenland

Überall an den griechischen Inseln gibt es nicht nur herrliche Strände, sondern auch Hotspots für Windsurfer: Egal, ob das Reiseziel Rhodos, Samos, Kos oder Kreta handelt. Und wenn es bei Pauschalreise Griechenland mal keinen Wind gibt, bieten sich jede Menge anderer sportlicher Aktivitäten bei der Pauschalreise Griechenland an. Einfach mal ein Mountain-Bike ausleihen und durch die herrliche Natur brettern oder sich beim Klettern in den vielen Gebirgen im Hinterland oder an der Küste austoben. Wer es etwas ruhiger mag, kann durch die Olivenhaine oder Orangenplantagen wandern. Natürlich lädt das warme, trockene Klima von Griechenland auch zum Golfspielen ein – egal ob man in Athen, auf Rhodos oder Korfu den Schläger schwingen möchte.

Pauschalreise Griechenland – die quirlige Metropole Athen

Die antike Kultur hat überall Spuren hinterlassen – sei es Hippokrates auf Kos oder die weltberühmten Tempel in Athen. Die Metropole der Griechen ist sehr quirlig mit ihren über 4 Millionen Einwohnern, doch dafür locken antike Stätten wie die Akropolis oder die Antike Agora. Wer sich von dem Kulturschock auf der Pauschalreise Griechenland erholen will, für den gibts genug Nachtleben mit Clubs und Discos in Vierteln wie Plaka, Psiri und Thission. Wer ein paar Tage Zeit hat auf der Pauschalreise Griechenland, bekommt im archäologischen Museum oder bei den Juwelieren vor Ort genügend Inspirationen. Denn überall in Athen gibt es Schmuck im Stil von Byzanz zu kaufen.

Die Inselwelt – Pauschalreise Griechenland

Die vielen Inseln von Griechenland in der Ägäis gehören zu den reizvollsten Reisezielen im Mittelmeer. Egal, ob Korfu, Kos, Lesbos, Kreta oder Rhodos – Fähren laden zum Inselhopping auf der Pauschalreise Griechenland ein. Neben feinsten Sandstränden gibt es reizvolle Natur, mittelalterliche Kultur gemixt mit leiblichen Genüssen wie Wein und Oliven. Das alles kann der Urlauber auf der Pauschalreise Griechenland genießen – auch vor den berühmten weiß-blaue getünchten Gebäuden wie der Kirche von Santorin.

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.