By

Eine Pauschalreise nach Madeira verspricht viele Sehenswürdigkeiten, schönes Wetter, blaues Meer und nette Menschen. Auf der traumhaften portugiesischen Insel wird es nie langweilig. Madeira gehört zu den Inseln, die man liebend gern auch ein zweites oder drittes Mal bereist.

Pauschalreisen eigenen sich besonders dazu um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ohne Stress und Hektik erkunden zu können und dennoch einen ganz entspannten Urlaub genießen zu können. Madeira zeigt sich fast ganzjährig von seiner schönen Seite. Die portugiesische Insel liegt im Atlantischen Ozean und wartet nur darauf bereist zu werden. Wer Portugal mag wird Madeira leiben.

Eine Pauschalreise nach Madeira

Die Insel Madeira gehört zur Inselgruppe Madeira, zu der noch die kleinere Insel Porto Santo, sowie zwei nicht bewohnte Inseln zählen. Zusammen bilden sie die autonome Provinz Madeira. Da sie zu Portugal gehört befindet sie sich also auf dem Gebiet der Europäischen Union. Wenn Sie eine Pauschalreise nach Madeira gebucht haben, sollten Ihnen folgende Sehenswürdigkeiten nicht entgehen:


● Botanischer Garten Funchal
● Blandy’s Garden
● Lavahöhle in São Vicente
● die Hochebene Paúl da Serra
● Leuchtturm von Ponta do Pargo (Dieser liegt an der Westspitze Madeiras.)
● Cabo Girão (Das ist die zweithöchste Steilklippe der Welt.)
● Naturschwimmbäder und Meeresaquarium in Porto Moniz
● Pico Ruivo (Das ist der höchste Berg dort.)

Traumhafte portugiesische Insel

Mit einer Pauschalreise kann man die Schönheit dieser portugiesischen Insel erst richtig genießen. Denn man muss sich keinen Kopf um die Unterbringung oder um noch anfallende Kosten vor Ort für die Beförderung sorgen. Denn Ihr Reiseleiter erbringt all diese Leistungen bei einer Madeira Pauschalreise für Sie. Und das zu einem attraktiven Gesamtpreis, wenn man sich rechtzeitig genug nach Madeira-Reisen erkundigt. Natürlich sollten Sie vorher auch immer an eine Reiserücktrittsversicherung denken. Hier habe ich einen informativen Beitrag zu diesem Thema sowie zum Thema Verkauf von Reisen gefunden. Natürlich geht man im Bestfall davon aus, dass man seine Pauschalreise nach Madeira nicht verkaufen muss, sondern sie selbst antritt um wunderschöne Impressionen auf der portugiesischen Insel zu sammeln.

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.