Pauschalreise nach Island

By

Island ist der zweitgrößte Inselstaat gleich nach dem Vereinigten Königreich. Es ist jedoch wesentlicher dünner besiedelt. Zum Wandern ist Island ideal. Mit einer Pauschalreise nach Island kommen nicht nur Trekking-Fans auf ihre Kosten.
Die Hauptinsel Islands liegt im Nordatlantik und bildet die größte Vulkaninsel der Welt. Island ist auch Gründungsmitglied der NATO. Insgesamt 78 Gemeinden gibt es. Doch die meisten Isländer wohnen und leben in der Stadt. Sehr bevölkerungsreich ist Reykjavík. Aber wenn Ihr abgeschieden von Stadt Natur pur erleben wollt, dann bucht Euch eine Pauschalreise nach Island. Ähnlich wie bei einer Pauschalreise nach Estland kommen Naturverbundene voll auf ihre Kosten.


Islands Landschaft
Die Insel ist stark durch Vulkane geprägt. Es gibt jedoch auch sehr viele Wasserquellen, sprich Flüsse, Seen vor allem Wasserfälle. Die sind wirklich imposant. Draußen in der Natur trifft man auf wenig Menschen. Island bietet für alle Sport und Wander-Fans den perfekten Urlaub. Besonders zu empfehlen sind die Gletscher, die sollte man unbedingt gesehen haben. Viele nutzen jedoch ihre Pauschalreise nach Island als Reiterurlaub, da der Reittourismus hier sehr beliebt ist. Den isländischen Pferde wird ein gutes Wesen nachgesagt. Wer sich jedoch fürs Wandern entschieden hat muss auch an der Badekultur Islands teilnehmen. Die heißen Quellen die es hier gibt wurden bereits im Mittelalter zum Entspannen, Wohlfühlen und Baden benutzt. Ein schönes Beispiel für diese heißen Quellen bildet Hveravellir. Wer Wandern geht sollte auf den Kjölur gehen. Das ist ein beliebter Hochlandweg in Island von circa 150 Km Länge. Die Aussicht von dort hinterlässt bleibende Eindrücke. Was gerade aktuell los ist in Island erfahrt ihr auf der homepage.
Neue Bräuche kennen lernen
Während so einer Pauschalreise lernt man die Menschen und die Kultur des Landes kennen. Also für den nächsten Urlaub eine Pauschalreise nach Island buchen. :) Zu den besonderen Feiertagen zählt  sumardagurinn fyrsti, der erste Sommertag.  Dieser Feiertag findet immer am ersten Donnerstag nach dem 18. April statt, weil dies der erste Tag des Sommermonats ist (laut alter Monatseinteilung). Ähnlich wie an Weihnachten überreicht man hier den Liebsten eine Kleinigkeit, als Zeichen der Zuneigung und des Dankes, und wünscht einen „fröhlichen Sommer“. Wirklich beeindruckend dieses Land und die Leute die dort leben. Wer mit dem Klima in Island zufrieden ist der sollte auf jeden Fall auch mal ins Icehotel in Schweden, wirklich ein Erlebnis.

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.