Pauschalreise nach Namibia

By

Namibia liegt im Süden Afrikas und war bis 1915 eine deutsche Kolonie. Geprägt ist das Land von der riesigen Wüste Namib, nach der Namibia nach seiner Unabhängigkeit 1990 auch benannt wurde. Eine Pauschalreise nach Namibia ist vor allem für Safari-Fans geeignet.

Namibia ist ein sehr großes Land mit vergleichsweise dünner Besiedlung. Geschuldet ist dieser Umstand den zwei Wüsten, Namib im Osten und Kalahari im Westen. In der Mitte zwischen den Wüsten liegt Namibias Hauptstadt Windhoek auf einem 2.000 Meter hohen Binnenhochland.

Namibia – Wüstenland

Namibia ist umgeben von den Staaten Angola, Botswana und Südafrika und gilt unter Geologen als der älteste Teil der Erdkruste. Das Klima in Namibia ist fast immer heiß und trocken, ohne viel Niederschlag. Im Binnenhochland ist es teilweise nachts sehr kalt, an der Atlantikküste durch den Benguelastrom angenehm mild bis feucht.

Insbesondere Safari-Touristen kommen in Namibia auf ihre Kosten. In den drei großen Nationalparks entlang der Küste lebt eine Vielzahl an einheimischen Tieren wie Giraffen, Elefanten, Zebras, Antilopen und Impalas. Die Wüsten werden mit Geländewagen durchquert, ewige Weiten , riesigen Dünenlandschaften und fantastische Sonnenuntergänge können hier bewundert werden.

Für deutsche Touristen dürfte das Land zu einer ganz besonderen Erfahrung werden. Als deutsche Kolonie Deutsch-Südwestafrika haben die Deutschen von 1884 bis 1915 das Land eindeutig geprägt. Bis 1990 war deutsch in Namibia Amtssprache und ist bis heute weit verbreitet, gibt es auch noch viele Läden in denen deutsche Devotionalien verkauft werden und der kleine Ferienort Swakopmund ähnend in erschreckender Weise deutschen Kleinstädten.

Pauschalreise nach Namibia

Die Deutschen haben in Namibia unzweifelhaft ihre Spuren hinterlassen, aber nicht immer waren diese auch ein Segen für die Namibier. Der grausame Hererokrieg im Jahre 1904 zeugt vom genauen Gegenteil. Ausgehend von dieser Geschichte, leitet sich eine besondere Verantwortung deutscher Touristen in Namibia ab. Die namibische Geschichte wird im National Museum in Windhoek ausgestellt.

Pauschalreisen nach Namibia beinhalten meist deutschsprachige Reiseleiter und im Vorhinein festgelegte Touren durch die Wüste oder die Nationalparks. Für den Urlaub am besten eignen sich die Sommermonate Mai bis Oktober, eine Reise kostet durchschnittlich mindestens 1.000 Euro.

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.