By

Gerade wenn es in Deutschland kalt ist, kommt die Sehnsucht nach Pauschalreisen Ägypten. Eine uralte, antike Kultur locken neben herrlichen Stränden, perfekten Tauchgründen und einer immer warmen Sonne an das Rote Meer. Und egal ob Hurgharda, Luxor, Sharm-El-Sheik oder Marsa Alam – die drei Flugstunden bis Ägypten dürften kein großes Hindernis beim Trip in die paradiesische Wärme sein.

Durch die herrliche Lage des Roten Meeres mit seinen Wassertemperaturen von mindestens 20 Grad und gefühlten 30 Grad selbst im Januar sind Pauschalreisen Ägypten die ideale Abwechselung gerade im Winter. Vor den Küsten des roten Meeres warten wunderbare Tauchgründe mit Korallenriffen, bunten Fischen und jeder Menge geführten Touren auf die Urlauber auf Pauschalreisen Ägypten. Wer möchte, kann hier nicht nur schnorcheln, sondern auch einen Tauchschein machen. Und natürlich gibt es an den Stränden auf den Pauschalreisen Ägypten nicht nur Tauchabenteuer, sondern alles, was das Herz begehrt: Neben Segelboot-Touren kann die Unterwasserwelt auch ganz gefahrlos von Booten mit einem gläsernen Boden betrachtet werden. Ganz egal, ob Sie bei Pauschalreisen Ägypten einen Cluburlaub buchen oder in eins der vielen gepflegten Hotels einkehren oder einer Nilkreuzfahrt den Vorzug geben – die warme Sonne und das herrliche Meer machen Pauschalreisen Ägypten zu einem traumhaften Reiseziel. Und das Beste: Pauschalreisen Ägypten sind oft gar nicht teuer. Gerade in der Nebensaison kann man Last Minute-Schnäppchen sogar schon für um die 300 Euro für eine Woche inclusive Flug buchen.

Pauschalreisen Ägypten – die Nilkreuzfahrt

Der Nil ist der heilige Fluß der Ägypter. Wer auf Pauschalreisen Ägypten eine Kreuzfahrt auf diesem mehrere Tausend Kilometer langen Fluß bucht, bekommt jede Menge zu sehen. Oft geht die Tour am Tal der König vorbei, wo jede Menge antiker Schätze und Baudenkmäler aus Pharaonenzeiten uns noch heute zum Staunen bringen. Hier sind jede Menge Grabmäler wie das von Tutenchamun und der Königin Nefertati zu besichtigen. Doch auf vom Roten Meer gibt es Ausflüge zu dieser Hauptattraktion auf Pauschalreisen Ägypten. Die meisten Nilkreuzfahrten starten in Luxor, wo man als erstes Highlight den Tempel besichtigen kann. Er ist rund 260 Meter lang und wird von zwei Obelisken am Eingang umrahmt. Auch die Eroberer von Ägypten haben im Tempel von Luxor ihre Spuren hinterlassen: So gibt es zum Beispiel einen römischen Tempel, den Alexander der Große als Kultstätte einrichten ließ.

Viele Ausflüge – die Pauschalreisen Ägypten

Selbst wenn man auf Pauschalreisen Ägypten nur einen Trip zum Roten Meer gebucht hat, kann man die Attraktionen im Kernland mit Ausflügen besichtigen. Vor Ort oder über den Reiseveranstalter können Bustripps zu den Pyramiden oder nach Luxor gebucht werden. Und wer Geld sparen möchte, kann auch bei Veranstaltern direkt vor Ort diese Ausflüge buchen. Aus Sicherheitsgründen werden die Busse übrigens von einer Militärkolonne begleitet. Doch um die Sicherheit braucht sich der Urlauber auf Pauschalreisen Ägypten keine Sorge zu machen, eher um seine Haut. Denn die afrikanische Sonne brennt im Sommer mit Durchschnittstemperaturen um die 38 Grad. Das Meerwasser auf Pauschalreisen Ägypten ist rund um Hurgharda das ganze Jahr zwischen 20 bis 29 Grad warm. Kein Wunder, dass hier wunderbare Korallenriffe sich die ganze Küste entlang der Badeorte entlangziehen.

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.