By

Traumhafte Sandstrände am Mittelmeer unter afrikanischer Sonne – diesen Mix bieten Pauschalreisen Tunesien. Egal, ob Sie nach Sousse, Hammamet, Tunis oder nach Djerba gehen, ein traumhafter Urlaub mit viel Sonne und Meer warten auf Sie! Und das ganze ist nur 2,5 Flugstunden von Deutschland entfernt. Doch das Urlaubsparadies im Norden von Afrika hat nicht nur jede Menge Sonnenstunden zu bieten, sondern auch viel Kultur. Oder wem die Hitze am Strand nicht reicht, kann auf Pauschalreisen Tunesien auch einen Ausflug in die Wüste machen.

Die Top-Locations bei Pauschalreisen Tunesien sind sicherlich die Halbinsel Djerba, das belebte Hammamet oder Sousse. In all diesen Orten hat sich eine touristische Infrastruktur mit gepflegten Hotels nebst Swimmingpools, guter Küche und teilweise auch All-Inclusive-Angeboten etabliert, die jeden erdenklichen Komfort bieten. Auch Sport, Fitness und Wellness können Urlauber oft direkt im Hotel bei Pauschalreisen Tunesien mit erleben. Entlang der rund 1300 Kilometer langen Küste reihen sich Strände mit feinstem Sand, aber auch viel Kultur. Das fängt in Sousse an, dessen Basare innerhalb der uralten Stadtmauern faszinierende Möglichkeiten zum Shoppen, Bummeln und Staunen geben. Die Medina in Sousse gehört sogar zum Weltkulturerbe der UNESCO. Denn diese Altstadt aus dem 9. Jahrhundert wird von einer Stadtmauer umgeben, in der sich auch die große Moschee aus dieser Zeit befindet. Mit rund 150000 Einwohnern ist Sousse die viertgrößte Stadt des Landes, die man auf Pauschalreisen Tunesien entdecken kann.

Der Badeort Hammamet – Pauschalreisen Tunesien

Ziemlich im Norden befindet sich der Badeort Hammamet, welcher zu Anfang des 20. Jahrhunderts Intellektuelle und Künstler wie Paul Kell, August Macke oder Guy de Maupassant anzog. Heute ist der Badeort sehr beliebt bei Touristen, die den kilometerlangen Sandstrand entlang der Stadt bevölkern. Und hier gibts bei Pauschalreisen Tunesien jede Menge Angebote für einen entspannten Urlaub: Tennis- und Golfplätze, Pferdereiten, aber auch jede Menge Wassersport-Spaß wie Wasserski oder Paragliding. Und zum Entspannen gibt es jede Menge Discos und Straßencafés, von denen man aus bei Pauschalreisen Tunesien die untergehende Sonne auf den glitzernden Wellen genießen kann.

Pauschalreisen Tunesien – rundum Wasser auf Djerba

Neben Port El Kantoui gehört die 500 Quadratkilometer große Insel Djerba im Golf von Gabes. Palmen, Olivenbäume und Kakteen sowie Blumen säumen die zahlreichen Hotelanlagen, die sich entlang den perfekten Sandstränden, die zu Pauschalreisen Tunesien einladen, entwickelt haben. Hier kann man nicht nur zu Pferde, sondern auch auf dem Kamel auf Pauschalreisen Tunesien einen Ausflug machen, wenn man sich etwas vom Sonnenbaden erholen möchte. Wer mehr Nervenkitzel möchte, kann die Krokodilfarm mit 450 Reptilien besuchen und bei der Fütterung zusehen. Wer Kontakt zu den Einheimischen sucht, kann die Stadt Houmt Souk mit ihrer Piratenfestung besuchen oder den großen Markt am Freitag in Midoun. Überall gibt es tunesische Keramik zu kaufen.

Rein in die Wüste – Pauschalreisen Tunesien

Und wer mal ein bisschen Abenteuer auf Pauschalreisen Tunesien schnuppern möchte, für den bieten die Hotels jede Menge Ausflüge in die Wüste an. Mit dem Bus oder sogar dem Jeep geht es bei Pauschalreisen Tunesien mitten in das Meer aus Sand. Zwischendurch werden immer wieder Stopps in den Oasen gemacht, wo den Urlaubern frische Kaktusfeigen und Wasser auf Pauschalreisen Tunesien angeboten werden.

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.