Pauschalreisen werden immer teurer

By

Wer Pauschalreisen bucht, muss im kommenden Jahr deutlich tiefer in die Tasche greifen. Alltours hat bereits Preiserhöhungen von bis zu 2,9% angekündigt. Weitere Reiseveranstalter werden nachziehen.

Es brechen schlechte Zeiten für Pauschalurlauber an. Die beliebte Pauschalreise wird im Jahr 2011 voraussichtlich um bis zu 3% teurer. Das Duisburger Reiseunternehmen Alltours hat seine Preiserhöhungen bereits öffentlich angekündigt. Experten rechnen damit, das dies auch den Trend für die anderen großen deutschen Reiseunternehmen, Thomas Cook, TUI und Rewe vorgibt. Die neuen Sommerkataloge für 2011 werden es zeigen.

Pauschalreisen werden teurer – Warum?

Alltours begründet seine Preiserhöhungen hauptsächlich mit der Einführung der Fluggaststeuer auf deutschen Flughäfen. Flugtickets können pro Buchung etwa 8 bis 45 Euro teurer werden. Die dadurch entstehenden Kosten machen etwa ein Drittel der teureren Preise aus. Außerdem erklärt Alltours die Wirtschaftskrise für beendet und glaubt deswegen auch mit höheren Preisen weiterhin erfolgreich sein zu können. Und das obwohl Alltours im vergangenen Jahr seinen Umsatz (trotz Wirtschaftskrise) sogar verdoppelt hatte.

Preiserhöhung nur bei bestimmten Reisezielen

Die durchschnittliche Preiserhöhung von 2,9% ergibt sich aus einigen wenigen Reisezielen, bei denen ein relativ starker Preissprung zu verzeichnen ist. So werden Pauschalreisen nach Ägypten und auf die Kanaren 3% teurer. Urlaub in der Türkei wird im Durchschnitt sogar um 3,5 Prozent teurer. Reisende nach Mallorca und Asien dürfen sich allerdings freuen: hier sinken die Preise um 2 bis 3 Prozent. Auch Familien mit Kindern brauchen sich nicht vor horrenden Kosten zu fürchten: die Kinderfestpreise bleiben von den Erhöhungen ausgeschlossen.

Werbung
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.