Pauschalreisen

Pauschalreisen sind sehr beliebt bei Reisenden, da es einzelne Buchungen erspart. Dadurch sind die Pauschalreisen auch günstiger, als die anderen Alternativen.

Pauschalreisen sind über die Reiseveranstalter buchbar. Dieser wird im Reisebüro besucht und gleicht die angebotenen Leistungen während der Reise auf die Bedürfnisse der Kunden ab. So kann man sich aussuchen ob man per Flug oder Fahrt zum Ziel möchte, wie lange der Aufenthalt dauert und welche Mahlzeiten im Hotel eingenommen werden. Auch Services können gebucht werden, genauso wie „All- inclusive- Reisen“. Der erste Anbieter hieß Thomas Cook und ursprünglich war diese Art zu reisen für Arbeiter gedacht, die sich eben die Verpflegung und die Art der Anreise aussuchen konnten. Rechtlich gilt eine Pauschalreise, wenn der Ausflug länger als 24 Stunden dauert und der Preis sämtliche Leistungen beinhaltet, die man geordert hat. Ein Drittel der heutigen Reisenden bucht Pauschalreisen. Sie sind eine gute Möglichkeit für den Kunden und den Anbieter, um Geld zu sparen und im Vorfeld schon planen zu können. Das hat meist eine bessere Organisation zur Folge.
Die Vorteile sind natürlich die Bequemlichkeit des Kunden. Denn der Reiseveranstalter bucht komplett alles für ihn. Pauschalreisen sind gesetzlich versichert. Sollte der Anbieter pleite gehen, wirkt sich das nicht auf die Reisenden aus. Da meist mehrere Menschen solche Pauschalreisen buchen, hat man das Vergnügen auch noch Gleichgesinnte zu treffen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.