Das ist mal eine praktische Idee für den nächsten Urlaub oder eine Geschenkidee für Globetrotter: Die Firma Liquid Image hat eine Taucherbrille vorgestellt, in die eine Digitalkamera eingebaut ist.

Die knispsende Brille gibt es in zwei Versionen: die schlichtere Variante schießt Bilder bis zu einer Wassertiefe von 5 Metern (3,1 Megapixel) und ist demnach wohl eher etwas für Schnorchler. Die “Profi”-Taucherbrille bringt es mit 5 Megapixeln Bildauflösung auf 30 Meter zugelassene Tauchtiefe.

Geschenkideetaucherbrille

Das Motiv wird laut Internetdienst Golem über einen Schliff in der Brille anvisiert. Sogar kurze Filme soll die Taucherbrille machen können. Die Aufnahmen landen auf MicroSD-Karten, die in einen Kartenschacht in der Brille gesteckt werden.

Einen Preis gibt es wohl noch nicht, die knipsende Taucherbrille muss wohl noch einen Urlaub warten. Oder als Last-Minute-Geschenkidee herhalten. Der Verkauf soll laut Hersteller im Frühjahr in den USA starten. (Foto: Liquid Image)Similar Posts: