Sommerurlaub in Spanien

By

Strand Spanien gehört immer noch zu den beliebtesten Reisezielen weltweit, da das Land nicht nur die sehenswerten Städte Madrid und Barcelona, sondern auch die Kanaren und Balearen zu bieten hat, die einen unvergesslichen Aufenthalt versprechen.



Spaniens schönste Küsten

Die Costa del Sol und die Costa de la Luz, die sich im Süden von Spanien befinden, werden von dem meisten Urlaubern als extrem schöne Reiseziele bezeichnet, da es hier die Region Andalusien gibt, die für den Flamenco und den eigens hergestellten Sherry bekannt ist. Urlauber entspannen an herrlichen Mittelmeerstränden und lernen die Küstenstadt Málaga kennen, die mit heißen Sommern, maurischen Festungsanlagen, der Catedral de la Encarnación und dem Geburtshaus von Pablo Picasso lockt. Ebenso beliebt ist eine Fahrt auf der Ruta de los Pueblos Blancos, um die weltbekannten „weißen Dörfer“ von Andalusien zu besichtigen, die sich entlang der Strecke aneinanderreihen. Die Atlantikküste, die sich bei Surfern großer Beliebtheit erfreut, offenbart die Küstenstadt Jerez de la Frontera, wo es die Königlich-Andalusische Reitschule gibt.

Kanaren und Balearen – die spanischen Inseln

Ebenso großer Beliebtheit erfreuen sich die Kanaren, von denen Gran Canaria die wahrscheinlich meistbesuchte Insel der Kanaren ist. Hier können Besucher am Strand von Maspalomas entspannen, der von einer riesigen Sanddüne umgeben ist. Nur wenige Minuten entfernt liegt der Ferienort Playa del Inglés, wo sich zahlreiche Geschäfte, Bars und Restaurants sowie das Einkaufszentrum Kasbah befinden. Teneriffa lockt mit einer bemerkenswerten Vulkanlandschaft, die vom über 3.700 Meter hohen Pico del Teide bestimmt wird, der vor allem Trekkingurlauber fasziniert, da man von oben eine unvergessliche Aussicht über Teneriffa genießt. Die Balearen, zu denen Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera zählen, laden zu einem Urlaub ein, der von Strandaufenthalten und Sightseeingtouren begleitet wird. Beliebtestes Reiseziel ist immer noch die Insel Mallorca, die das Castell de Bellver und die Kathedrale La Seu preisgibt, die sich in der Hauptstadt Palma befinden. Während die einen eine Zugfahrt nach Sóller unternehmen, besuchen andere die Ostküste der Baleareninsel, wo es die Tropfsteinhöhlen Coves del Drac und Coves d’Artà gibt. Im Nordosten lädt das Cap Formentor zu einem Ausblick der Extraklasse ein, den man mit Sicherheit nicht vergisst.

Spanien hat zahlreiche schöne Reiseziele zu bieten, sodass für jeden Geschmack das Passende dabei ist. Viele Deutsche können sich daher auch eine Auswanderung nach Spanien vorstellen.

Bildquelle: tonicarmona – Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.