Sommerurlaub in Warnemünde

By

Warnemünde, ein altes Fischerdorf an der Ostsee und heute Ortsteil von Rostock, ist seit vielen Jahren ein beliebter Urlaubsort für Jung und Alt. Sowohl per Bahn als auch mit dem Auto kommen Sie gut dort hin. Von Berlin gibt es eine direkte Bahnverbindung nach Warnemünde. Der breiteste Sandstrand der deutschen Ostseeküste, ein idyllisches Dorf, ein interessanter Hafen und zahlreiche Sportmöglichkeiten bieten für jeden etwas. Im Sommer finden dort regelmäßig die Warnemünder Woche und die Hanse Sail statt.

Unterkunft und Hotels Warnemünde

Bekanntestes Hotel in Warnemünde ist das 1971 erbaute Hotel Neptun, das den Strand des Ortes dominiert. Aber daneben gibt es zahlreiche weitere Unterkunftsmöglichkeiten. Von kleinen Pensionen und Gästezimmern bis zu Luxus-Hotels ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Rechtzeitige Buchung ist allerdings für den Sommerurlaub ein Muss.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten in und um Warnemünde

Der alte Ortskern von Warnemünde lädt Sie zum Bummeln ein. Sie finden dort typische Fischerhäuser und kleine Restaurants. In einem alten Fischerhaus ist auch das Heimatmuseum des Ortes untergebracht. Entlang dem Alten Strom liegen Fischerboote, auf denen Fischspezialitäten aller Art angeboten werden. Direkt an der Warnow-Mündung liegt das Wahrzeichen des Ortes, der Leuchtturm mit seiner hervorragenden Aussicht.Am Strand können Sie sich Strandkörbe, Liegestühle und Sonnenschirme mieten. Neben dem Sonnenbad und Schwimmen gibt es aber auch noch weitere Freizeitmöglichkeiten: z.B. surfen, kitesurfen und segeln. Im nahen Kurpark können Sie spazieren gehen und den Schatten genießen. Für Unternehmungslustige ist sicher auch eine Fahrt ins benachbarte Rostock lohnend.

Bildrechte: Koka Koala – Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.