Sprachurlaub in Irland

By

Englisch lernen in IrlandIn Irland Englisch lernen wird immer beliebter. Dies liegt nicht nur an den freundlichen Einwohnern des Landes, sondern auch an den vielen Sprachschulen und reizvollen Landschaften.

 

 

 

Sprachreisen nach Irland werden aufgrund der reizvollen Lage immer beliebter

Um professionell Englisch lernen zu können, bietet es sich an, einen Sprachurlaub in Irland anzutreten und dort im Rahmen von Sprachunterrichtsstunden die weltweit wichtigste Geschäfts- und Kommunikationssprache zu verbessern. Das Besondere an einem Sprachurlaub in Irland ist, dass man in einer reizvollen Landschaft eine tolle Zeit verbringen und mit Gleichgesinnten schnell den Spaß am Sprachenlernen finden kann. Sprachschulen findet man in Irland genug vor. Diese helfen zumeist auch bei den Abwicklungen in Hinsicht auf die Anreise und das Suchen einer geeigneten Unterkunft bzw. Gastfamilie.

Sich entweder direkt bei der Sprachschule oder über eine Agentur bewerben

Es gibt zwei Möglichkeiten, um an einem Sprachurlaub in Irland teilzunehmen. Entweder man wendet sich an eine Agentur oder direkt an eine Sprachschule. Bei einer Agentur besteht der Nachteil darin, dass Extrakosten für die Vermittlung verursacht werden. Dafür kann man sich sicher sein, stets in einer professionellen und seriösen Umgebung die Möglichkeit zu bekommen, das eigene Englisch zu verbessern. Wer gründlich recherchiert, kann allerdings diesen Vorteil egalisieren und mit der richtigen Wahl einer Sprachschule nicht nur Kosten einsparen, sondern ebenfalls davon ausgehen, in der richtigen Hand zu sein. Nicht zuletzt deshalb nutzen de meisten Menschen die Möglichkeit, sich direkt bei einer Sprachschule zu bewerben.

Die freien Tage kann man nutzen um die Hauptstadt näher kennenlernen

Die meisten Sprachschulen in Irland befinden sich nahe den touristischen Gebieten oder in größeren Städten. In der Regel findet der Sprachunterricht morgen statt und dauert rund acht Schulstunden. Samstags und sonntags haben die Sprachschüler in der Regel frei. Dann lohnt es sich, die reizvollen Landschaften und Sehenswürdigkeiten, etwa in Dublin oder im Westen des Landes zu erforschen. Dublin ist nicht nur für seine vielen Pubs, sondern auch für die zahlreichen alten Kirchen und ein prachtvolles Rathaus bekannt. Zudem lässt es sich in der irischen Hauptstadt wunderbar erholen in einem der vielen Parks. Auch Shopper kommen hier vollends auf ihre Kosten. Außerhalb der Städte gelten insbesondere der Lough Lene und die weltbekannten Cliffs of Moher als beliebte Ausflugsziele.

Foto by noel moore – Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.