By

Teneriffa ist die Königin der Kanaren. Sie ist die größte der vor Westafrika gelegenen kanarischen Inseln und eines der landschaftlich reizvollsten Reiseziele Europas. Das Urlaubsleben dort ist entsprechend vielfältig: Badespaß an den paradiesischen Stränden im Süden Teneriffas, ideale Surfbedingungen vor der Küste von El Médano und spektakuläre Wandertouren durch die wilden Berge und atemberaubenden Schluchten der Insel.

Aktuelle Reiseangebote Teneriffa

DiePauschalreise arbeitet unter anderem mit dem großen Reisekonzern Thomas Cook zusammen. Wir bieten Ihnen tagesaktuelle Angebote für Ihre Ferien zum Stöbern. Klicken Sie einfach auf ein Hotelbild oder auf den Preis, um zur ausführlichen Beschreibung des Angebotes zu kommen. Die Preise sind aufsteigend sortiert. Das heißt:Der günstigste Preis steht ganz oben.

Urlaub auf Teneriffa

Teneriffa hat zwei unterschiedliche Gesichter: Im kargen, fast schon wüstenhaften Süden pulsiert in den berühmten Badeorten, wie etwa Playa de las Américas, das Strand- und Nachtleben. Die riesigen Sandstrände laden zum Faulenzen und Surfen ein. In der Bilderbuchlandschaft des fruchtbaren Norden finden sich hingegen viele abgelegene Ortschaften, in denen meist idyllische Ruhe herrscht. Nur wenige Touristen kommen hierher, sodass das Leben der Einheimischen dort noch relativ frei von den touristischen Einflüssen abläuft. Natürlich gibt es auch im Norden Strände. Im Gegensatz zu den weißen Stränden des Südens ist der Sand hier vulkanisch schwarz.

Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa

Teneriffa gilt als vielseitiges Wanderparadies. So ragt auf der Insel der Teide empor, der mit 3718 Meter höchste Gipfel ganz Spaniens und Wahrzeichen Teneriffas. Der Teide ist ein aktiver Vulkan. Am Gipfel Pico Viejo strömt noch heute schwefelhaltiges Gas aus der Erde. Landschaftlicher Höhepunkt ist die Mondlandschaft des Nationalparks Ca adas del Teide.

Ein weiteres Wahrzeichen Teneriffas: der alte Drachenbaum von Icod de los Vinos. Botaniker rätseln seit langem, wie alt der Baum sein könnte. Manche behaupten 3000 Jahre, andere 500-600 Jahre. Eine der Hauptattraktionen auf Teneriffa ist der Loro Park. Tropische Gärten, die größte Papageiensammlung der Welt, eine einmalige Delphin-und Seelöwen-Show, das Aquarium, der Dschungel der Gorillas und vieles, vieles mehr machen den Besuch des Park zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Nicht minder imposant sind die Felsklippen von Los Gigantes. Sie fallen bis zu 450 Meter senkrecht ins Meer und bieten sowohl vom Land als auch vom Meer aus einen spektakulären Anblick. Auf keinen Fall auslassen sollten Sie auch die wohl schönste Stadt Teneriffas: La Laguna. Wunderschöne Kolonialbauten und Kirchen zeugen von der glanzvollen Vergangenheit der ersten spanischen Kolonialstadt der Insel.

Wetter auf Teneriffa

Auf Teneriffa herrscht ganzjährig ein angenehm mildes Klima. Die Temperaturen schwanken zwischen 17° und 26° Grad. Bis zu zehn Sonnenstunden und Wassertemperaturen zwischen 18 und 23 Grad machen Teneriffa zu einem Traumziel für wettergeplagte Deutsche.

Beste Reisezeit für Teneriffa

Wegen des ganzjährigen milden Klimas ist die Insel beinahe zur jeder Zeit eine Reise wert. Die beste Reisezeit für eine Pauschlreise Teneriffa: Von Oktober bis Dezember und von März bis Mai. Wegen der starken Winde sollten Windsurfer im Juli und August dorthin reisen – ein tolles Starkwindrevier.

Sprache und Währung auf Teneriffa

Teneriffa gehört zu Spanien und damit zur europäischen Währungsunion. Es wird also mit Euro bezahlt. Die Landessprache ist Spanisch. In den Hotels der Touristenzentren kommt man aber auch ohne Spanischkenntnisse zurecht. Ein paar einfache Worte und Sätze helfen aber sicherlich weier.

Last-Minute-Reisen nach Teneriffa

Die großen Reiseanbieter wissen um die Anziehungskraft von Teneriffa. Sie schnüren regelmäßig attraktive Pauschalreise-Pakete. Eine Pauschalreise für fünf Tag nach Puerto de La Cruz gibt es schon ab rund 350 Euro. Die kanarische Insel ist aber auch ein ideales Ziel für Last-Minute-Reisen. Denn Teneriffa ist innerhalb von vier bis viereinhalb Stunden von allen größeren, deutschen Flughäfen zu erreichen. Last-Minute-Reisen nach Teneriffa buchen Sie am besten bis zu zwei Wochen vor Abreise. Dann haben die großen Reiseveranstalter ihre Kontingente für die Kanaren schon zurückgegeben. Diese nicht gebuchten Reisen wandern in einen speziellen Last-Minute-Reise-Pool. Derartige Angebote sind dann oft besonders günstig.

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.