By


Österreich, Land der Berge, Land am Strom. Jedes Jahr zieht es zahlreiche Deutsche in das kleine Nachbarland, vor allem im Winter tummeln sich die Bundesbürger auf den Pisten und in den Hütten. Doch schon lange ist Österreich mehr als ein Skiparadies und dem Urlauber wird zu jeder Jahreszeit etwas geboten. Vor allem für Menschen, die auf der Suche nach Ruhe und Entspannung sind, hat das Land viel zu bieten. Ganz egal ob man die Alpenrepublik im Sommer oder im Winter besucht, Raum für Entspannung finden Sie hier jederzeit. Vor dem spektakulären Panorama der Berge können Sie perfekt abschalten und die Seele baumeln lassen. In den verschiedenen Landesteilen besteht die Möglichkeit, im Wellnessurlaub Österreich von seiner schönsten Seite kennenzulernen.

Wellness pur

Zu einem Wellnessurlaub in der Alpenrepublik gehören viele Komponenten. Natürlich ist die richtige Unterkunft eine Grundvoraussetzung für einen entspannten Aufenthalt. Urlauber werden durch den Service und die Freundlichkeit der Angestellten im Wellnesshotel Österreich als echte Oase der Entspannung erleben. Sowohl der Komfort der Zimmer, als auch die gastronomischen Einrichtungen der Häuser können sich mit denen anderer Spitzenhotels weltweit messen. Besonderes Highlight der Wellnesshotels ist der Spabereich. Hier werden dem Gast alle gängigen Anwendungen und Massagen angeboten, darüber hinaus bieten einige Häuser auch einen Service mit regionalem Bezug. Im Wellnessbereich können Sie den ganzen Tag verbringen, sich von professionellen Masseuren verwöhnen lassen und nach dem Besuch im Wellnesshotel Österreich als komplett neuer Mensch verlassen.

Bewegung gehört dazu!

Doch nicht nur die richtigen Behandlungen gehören zum perfekten Wellnessurlaub in unserem Nachbarland. In vielen Teilen von Österreich findet sich ein ausgeprägtes Reizklima vor, sodass der Organismus hier entlastet wird. Vor allem Allergiker können aufatmen und sich in der milden Höhenluft entspannen. Das besondere Klima bietet ideale Bedingungen, um etwas für den Körper zu tun und viel Bewegung gehört zu jeden guten Wellnessaufenthalt. In Österreich finden sich die verschiedensten Möglichkeiten, die je nach Saison stark variieren. Im Winter steht natürlich der Skisport im Mittelpunkt. Der Langlauf eignet sich ideal, um abzuschalten, die Natur aus nächster Nähe zu erleben und gleichzeitig etwas für die Ausdauer zu tun. Es gibt nichts Schöneres, als nach einem langen Ausflug in das Wellnesshotel zurückzukehren und den Tag mit einer entspannenden Massage und einem guten Essen ausklingen zu lassen. Liegt kein Schnee, bieten sich vor allem Bergwanderungen an. Für jedes Fitnessniveau gibt es hier die richtige Route. Wie auch beim Langlauf im Winter können Sie auf einer Bergtour vollkommen abschalten und den Alltag hinter sich lassen. Sie trägt somit dazu bei, nach eine Wellnessurlaub Österreich entspannt und ausgeglichen wieder gen Heimat zu verlassen.

Foto: sunset man – Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.