By

Meer, feindsandige Strände, Nostalgie und Kultur – all das zusammen ist die Insel 926 Quadratkilometer große Insel Rügen. Einzigartige Sehenswürdigkeiten gibt es genug auf der Insel. Seien es die berühmten Kreidefelsen oder der „Rasende Roland“, auf Rügen wird es Ihnen nie langweilig. In Ihrer Ferienwohnung können Sie sich dann am Ende einen erlebnisreichen Tages zurückziehen und neue Energie tanken. Die Entscheidung für die passende Ferienwohnung fällt sicherlich gar nicht so leicht.

Ferienwohnung Rügen – Wer die Qual hat, hat die Wahl

Lieber die gehobene Variante oder doch preisgünstig? Spielen kinderfreundlich ausgestattete Zimmer eine Rolle oder soll es doch ein Zwei-Personen-Urlaub werden? Eine Möglichkeit sind die nostalgisch eingerichteten Ferienwohnung Rügen in Sellin. Das Haus „Irene“ ist eine Bädervilla aus dem Jahr 1908 und befindet sich in der denkmalgeschützten Wilhelmstraße, die direkt zur Seebrücke Sellins führt. Die 50 m² großen Ferienwohnungen im Untergeschoss des Hauses bieten Platz für zwei Personen plus Kinder. Hier kann schon ab 45 Euro pro Person in der Nebensaison genächtigt werden. Weitere Ferienwohnungen befinden sich in der ersten Etage.

Mehr als nur Strand & Meer

Entspricht die Ferienwohnung bei der Ankunft Ihren Wünschen, können Sie nun die Insel erkunden. Doch vorab geht es erst einmal an den Strand. Ein bequemer Liegestuhl, warmer Sand zwischen den Füßen und die Sonnenstrahlen im Gesicht. Während Sie langsam einschlafen, hören Sie in der Ferne noch die Möwen rufen… Nach einem ausgiebigen Erhohlungsschlaf warten nun viele Sehenswürdigkeiten auf Ihren Besuch: Der „Rasende Roland“ ist ein echter Klassiker in der Eisenbahngeschichte. Schon seit 1895 in Betrieb, nimmt die Dampflok ihre Gäste mit auf eine Reise mit historischem Flair. Das ist Nostalgie pur! Auf den weißen Kreidefelsen, die durch den Maler Casper David Friedrich weltberühmt wurden, hat man eine tolle Aussicht über die ganze Insel. Genauso weiß wie die Felsen ist die weiße Stadt Putbus. Sie ist der älteste Badeort Rügens und allein schon wegen ihrer Architektur sehenswert. Der Fürst zu Putbus ließ seine Stadt im klassischen Stil erweitern und strich alle Fassaden weiß, damit sie farblich im Einklang mit Schloss und Park waren.

Rügen ist eine der beliebtesten und schönsten Inseln in der Ostsee. Viele wissen das und kehren immer wieder gerne hierhin zurück oder bleiben sogar für immer.

Bild: elxeneize – Fotolia.de

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.