By

Wandern in SchwedenAtemberaubende Fjorde, endlose Hügelketten, wunderschöne Naturlandschaften, pulsierende Metropolen – das alles erleben Sie im Königreich Schweden, welches beispielsweise mit Ocean24 per Fähre erreicht werden kann. Besonders Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, denn Schweden bietet Ihnen neben dem Schärengürtel mit mehr als 30.000 Inseln, einer endlosen Küste und Gletschern noch ein letztes Stück unberührter Natur und endloser Weite.

In Nordschweden haben Sie die einmalige Gelegenheit, die legendäre Landschaft Lapplands auf einer Husky Schlittentour zu erkunden und den fantastischen Ausblick auf das Nordlicht zu genießen.

Mittelschweden hingegen hat zahlreiche, interessante Orte zu bieten, wobei Sie sich natürlich einen Besuch der Hauptstadt Stockholm nicht entgehen lassen dürfen. Die pulsierende Metropole erstreckt sich über 14 Inseln und wird daher auch „Die Stadt, die schwimmt“ genannt. Genießen Sie den fantastischen Ausblick über die Stadt von der Turmspitze des Wahrzeichens, dem Stadshuset, aus, besichtigen Sie das Königliche Schloss, das Sveriges Kungahus, oder flanieren Sie durch die unzähligen Gässchen einer der am besten erhaltenen Altstädte der Welt.

Und was hat der Süden zu bieten?

In Südschweden erwartet Sie eine Landschaft wie aus den Wallander-Krimis: Endlose Strände, kleine Fischerdörfer, in denen Sie auf Bauernmärkten die direkten Erzeugnisse der vielen, kleinen Agrarbetriebe genießen können. Im Gegensatz dazu können Sie auch die kosmopolitische Stadt Malmö mit ihrer faszinierenden Architektur und dem „Turning Torso“, dem neuen Kennzeichen der Stadt und mit seinen 190 Metern Höhe, erkunden, der übrigens das höchste Gebäude Nordeuropas ist.

Auch für Sportliebhaber gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten: Lassen Sie sich nach einer Angeltour den frisch gefangenen Fisch schmecken oder erkunden Sie einen der zahlreichen Fjorde doch einmal mit einem Kajak oder auf einer Rafting-Tour. Kulinarisch hat das „Astrid Lindgren Land“ aber auch einiges zu bieten, nämlich die weltberühmten Kötbullar (kleine Fleischbällchen), Kanelbullar (traditionelle Zimtschnecken) oder aber auch Sill (ein sauer eingelegter Hering), sind nur eine kleine Auswahl der kulinarischen Highlights der schwedischen Küche.

Überzeugen Sie sich selbst von der Einzigartigkeit dieses Landes jenseits des Polarkreises.

Image: JP: Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.