Die Vielseitigkeit Afrikas

By

Afrika ist groß, sehr groß sogar. Auch wenn oft nicht von einzelnen Ländern, sondern vom Kontinent als ganzen gesprochen wird, so gibt es auf diesem doch sehr viele Verschiedenheiten und Gegensätze. Diese kommen alleine schon dadurch zum Ausdruck, dass es zum Teil in einem einzelnen Land eine Vielzahl verschiedener Ethnien gibt,  mit der dazu gehörigen Sprache und den Eigenheiten und Gebräuchen. Wer also nach Afrika Last Minute reisen möchte, der sollte sich zuvor genau überlegen, wohin er eigentlich genau will.

Über die Sicherheitslage informieren

Da wären zum einen die Länder im Norden Afrikas. Marokko, Tunesien, Algerien und Ägypten sind anderen Ländern als Niger, Tschad oder Togo. Viele der Länder Afrikas sind sehr arm und auch von Kriegen gebeutelt, von denen wir in Europa meist nichts mitbekommen, weil sie nicht Gegenstand der täglichen Nachrichten sind. Wer die Sicherheitslage selbst nicht kennt, der sollte sich beim Auswärtigen Amt informieren. Dort werden für alle Länder Reisewarnungen gesammelt und an die Bürger ausgegeben. Zur Vorsorge vor Krankheiten, die in diesen Regionen kursieren kann es nötig sein, sich im Vorfeld mit Impfungen oder Medikamenten zu versorgen. Ein Besuch bei einer Apotheke oder die Bestellung bei Versandapotheken sind dann noch vor der Reise erforderlich.

Mit europäischen Standards zu vergleichen

Ein Land in Afrika, das im Vergleich zu den meisten anderen einen sehr hohen Standard hat, wenn man mit westlichem Maßstäben misst, ist Südafrika. Dort wird man auch Dinge vorfinden, die man aus Europa gewohnt ist. Die dortigen Großstädte wie Johannesburg oder Kapstadt sind Metropolen, die überwiegend das bieten, was wir auch aus den Städten Europas kennen. Das heißt natürlich nicht, dass das Leben dort auch nur im entferntesten ähnlich abläuft, wie in den Ländern des Nordens. Kulturell gibt es durchaus Unterschiede, auch wenn man sich in Südafrika bewegt, dem vermeintlich westlichsten Land des Kontinents. Wichtig ist also vor allem, sich im rechtzeitig vorzubereiten.

Pic.: Michaela Komma – Fotolia

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.