By

Legendäre Partys unter der Sonne Spaniens, dafür ist Ibiza bekannt, dafür wird Ibiza geliebt. Partyfreudige Sonnenanbeter vergnügen sich hier in Cocktailbars, tanzen in den kultigen Clubs und machen den Strand zum Laufsteg. Doch die spanische Mittelmeer-Insel hat noch weitaus mehr zu als das weltberühmte Partyleben. Ibiza hat auch andere, beschaulichere Seiten. Fernab des quirligen Nachtlebens, führen Rad- und Wanderwege durch malerische Berge und Pinienwälder, laden kleine Buchten zum entspannten Baden und sonnen ein, bieten ruhig gelegene Fincas die Möglichkeit eines entspannten Urlaubs. Erfahren Sie hier alles über die landschaftlichen und kulturellen Reize Ibizas. Und buchen Sie gleich hier ganz bequem Ihren nächsten Urlaub.

Party auf Ibiza

Ibiza ist eine absolute Partyhochburg für Urlauber aus allen Ländern. Besonders angesagt ist der legendäre Club Pacha. Seit 1973 wird hier bis weit in den Tag hinein abgefeiert. Die Pacha-Partys ziehen Singles, Promis und Einheimische gleichermaßen an. Das Konzept der Discothek ist so gut, dass es mittlerweile per Franchising weitervermarktet wird. 3000 Menschen passen problemlos ins Pacha auf Ibiza. Es ist ein Club der 1000 Ecken, in dem es immer wieder neue Räume zu entdecken gibt. Berühmt berüchtigt: Junggesellenabschied Party auf Ibiza.

Sehenswürdigkeiten auf Ibiza

Eine der Sehenswürdigkeiten auf Ibiza ist die Altstadt von Ibiza-Stadt. Von dicken Festungsmauern umgeben, winden sich hier klein Gassen vorbei an wunderschönen Häuschen und Plätzen. Boutiquen laden zum Shoppen und die besten Restaurants Ibizas zum Schlemmen ein. Oben auf dem Altstadt-Hügel thront die Kathedrale Santa Maria De Las Nieves. Sie bietet vor allem abends, wenn sie von Leuchten angestrahlt wird, einen fantastischen Anblick.

Ibiza war in früheren Zeiten ein beliebtes Angriffsziel für Piraten. Zeugnisse aus dieser Zeit finden sich überall auf der Insel. Zum Beispiel die schneeweiße Wehrkirche von Santa Eularia auf dem Kirchhügel Puig de Missa. Treppen führen an kalkweißen Häusern und Gartenparzellen mit Orangen- und Zitronenbäumchen vorbei direkt zu der alten Kirche. Oben angekommen genießt man einen herrlichen Panoramablick auf das Meer und die Hügel Ibizas.

Doch die Hauptattraktion auf Ibiza sind die Strände. Im offiziellen Verzeichnis sind alleine 50 verzeichnet. Viele von ihnen liegen versteckt in kleinen von Felsen eingerahmten Buchten und sind nur zu Fuß zu erreichen. Zwei der schönsten sind etwa die „Cala Jondal„, eine Felsenbucht nicht weit von Ibiza-Stadt und die Platja de Migjorn bei den alten Salinen.

Zu den schönsten Gegenden Ibizas zählt die Landschaft rund um Es Vedra. Hier befindet sich auch der Berg Es Vedra, das Wahrzeichen Ibizas. Die spektakuläre Felsspitze erhebt sich vor der Cala D’Hort an der Westküste von Ibiza 382 m aus dem Meer. Nicht weit davon entfernt steht der Piratenturm Torre de Savinar. Wer vor dieser Kulisse einmal einen Sonnenuntergang erlebt hat, möchte immer wieder hier herkommen.

Finca auf Ibiza

Die wohl beste Art und Weise die ruhigen Seiten Ibizas zu genießen, ist ein Urlaub in einer der wunderschönen Fincas. Fernab der überfüllten Touristenorte lassen sich hier in traditionell spanischer Umgebung ruhige Stunden verbringen. Angebote für einem Finca-Urlaub auf Ibiza finden Sie bei e-Domizil. DiePauschalreise bietet Ihnen auch einen übersichtlichen Vergleich von Ferienhaus- und Finca-Anbietern – hier klicken.

Wetter auf Ibiza

Auch wenn Ibiza zu Recht den Ruf eines Strand- und Sonnenparadieses genießt, immerwährende Wärme gibt es auf der Insel nicht. Sie ist zwar die wärmste der Balearen-Inseln, doch im Winter kann es kühl werden. Im Gegensatz zu Mallorca sind die Schwankungen zwischen den Jahreszeiten allerdings geringer. Am heißesten wird es im Juli und August. Die Durchschnittstemperatur liegt dann bei rund 29° Grad. Im Januar und Februar ist bei schlechtem Wetter auch schon mal eine Jacke angesagt und die Nächte können empfindlich kalt werde. Die durchschnittliche Temperatur liegt bei 15° Grad.

Aktuelle Reiseangebote Ibiza

DiePauschalreise arbeitet unter anderem mit dem großen Reisekonzern Thomas Cook zusammen. Wir bieten Ihnen tagesaktuelle Angebote für Ihre Ferien auf Ibiza. Klicken Sie einfach auf ein Hotelbild oder auf den Preis, um zur ausführlichen Beschreibung des Angebotes zu kommen. Die Preise sind aufsteigend sortiert. Das heißt: Der günstigste Preis steht ganz oben.

Beste Reisezeit für Ibiza

Je nachdem, aus welchen Gründen man seinen Urlaub auf Ibiza verbringen möchte, variieren die Reisezeit-Empfehlungen. Wer das wilde Partyleben hautnah miterleben möchte und heiße Sommertage liebt, sollte auf jeden Fall in der Hochsaison, also im Juli und August nach Ibiza fliegen. Wer die Landschaft genießen und auf Entdeckungsreise gehen möchte, sollte in der Nebensaison buchen. Dann sind die Temperaturen mild und das Inselleben noch relativ ruhig.

Last-Minute nach Ibiza

Wie Mallorca ist auch Ibiza innerhalb von zwei Flugstunden von allen großen, deutschen Flughäfen zu erreichen. Ibiza ist also vor allem für Last-Minute-Reisen ein perfektes Ziel. Das Beste daran: weil Ibiza mittlerweile eine der beliebtesten Ferieninseln ist, gibt es jede Menge Angebote. Billigflüge gibt es bereits unter 50 Euro. Zum Beispiel bei Air Berlin.

Werbung
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.