Pauschalreise Lichtenstein

By

Eine Pauschalreise nach Lichtenstein kann sehr inspirierend sein. In diesem kleinen Staat in Mitteleuropa gibt es viel zu entdecken. Das Fürstentum Lichtenstein ist zugleich sehr tourismusfreundlich. Pauschalreisenden wird in Lichtenstein, besonders in Vaduz, viel geboten.

In Lichtenstein gibt es noch eine konstitutionelle Erbmonarchie mit demokratisch-parlamentarischer Grundlage. So ziehen der Fürst und das Volk zusammen an einem Strang. Das Fürstentum ist zwar klein, aber dafür oho wie man so schön sagt. Es grenzt östlich an Österreich, westlich an die Schweiz und besteht aus elf Gemeinden. Irgendwo im Fürstentum ist also immer etwas los.

Das Fürstentum Lichtenstein

Mit einer Pauschalreise nach Lichtenstein kann man wirklich nichts falsch machen. Egal ob Ihr Natur,- Geschichts,- Trekking- oder Sportliebhaber seid, eine Reise nach Lichtenstein wird in jedem Fall kein langweiliger Urlaub. Der größte Ort ist Schaan. Der Sitz des Fürsten jedoch ist in Vaduz. Wer im Übrigen seine Pauschalreise im Winter plant, ist in dem kleinsten deutschsprachigen Staat genau richtig. Wintersportattraktionen gibt es hier etliche, auch kann man problemlos günstige Flüge buchen, um es zu erreichen.

Lichtensteins Sehenswürdigkeiten

So manches Gewässer wirkt hier so schön malerisch wie der Comer See. Und auch sonst zeigt sich die Natur im Fürstentum recht vielseitig. Von romantischen Seen bis hin zur Inlinestrecke gibt es viel zu sehen. Mit 2599 Meter ist der Berg Grauspitz, im Rätikon-Gebirge in den Ostalpen, der höchste Punkt und das Naturschutzgebiet, mit 430 Meter über dem Meresspiegel, der niedrigste Punkt Lichtensteins. Besonders sehenswert sind vor allem das Skimuseum in Vaduz, das Schloss Lichtenstein sowie das Film-Fest-Vaduz im Juli und der Rheindamm. Dort kann man fast 50 km Inlineskaten und Radfahren. Alle aktuellen Informationen bekommt man auf der homepage.

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.