By

Ski fahren, sowboarden, wandern, radeln, klettern, golfen, reiten. Sommerurlaub, Winterurlaub – nein, es gibt wahrhaftig fast nichts, was das Allgäu nicht bietet. Ob Sie in Ihrem wohlverdienten Urlaub ein schneeweißes Wintermärchen erleben wollen, oder die Sommerferien in einem grünen Bergparadies verbringen möchten: Das Allgäu ist eine der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Perfekt für Sportbegeisterte und Wellness-Hungrige. Lesen Sie hier alles Wissenswerte über den Urlaub im Allgäu.

Jahreszeiten im Allgäu

Der Allgäuer Sommer: Klare Luft, glitzende Bäche, grüne Wiesen und die herrlichen Berglandschaften und die unendliche Weite des Alpenpanoramas – Sie machen einen Urlaub im Allgäu auch im Sommer zu einer echten Frischzellenkurz, pusten das überarbeitete Gehirn ordentlich durch und sorgen für neuen Schwung.

Der Allgäuer Winter: Eins ist klar, den Winter im Allgäu muss niemand als Sonnenziel „schönreden“. Zweimal haben hier die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften stattgefunden. Das spricht für sich. Eins ist dem Allgäu sicher: Der Schnee. Egal, ob sie lieber snowboarden oder Ski fahren, gleichgültig ob alpin oder nordisch, Das Allgäu ist Deutschlands Vorzeige-Region für Wintersportler. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Ferienhäuser, Hotels und Pensionen im Allgäu

Sie suchen eine Unterkunft für Ihren Urlaub im Allgäu? Die meisten Urlauber starten Ihre Ferien ins Allgäu auf eigene Faust, reisen mit dem Pkw an. Dann fehlt Ihnen vor Ort nur noch das richtige Urlaubsdomizil. Besonders beliebt in der Alpenregion sind Ferienhäuser. DiePauschalreise stellt Ihnen hier Anbieter von Ferienwohnungen und Ferienhäusern vor. Klicken Sie einfach in der Tabelle auf einen Ferienhaus-Anbieter, dann öffnet sich die entsprechende Internetseite. Sie möchten doch lieber ein Hotel für Ihren Allgäu-Urlaub?

Wellnesshotels im Allgäu

Mal so richtig entspannen, die Seele baumeln lassen. Das volle Verwöhnprogramm. Wenn Sie Ruhe und Erholung brauchen, ist ein Wellness-Hotel das richtige für Sie. Auch diese spezielle Hotelkategorie ist im Allgäu vertreten.

BANNER - 300x250 - Wellnesshotels

„Laufend“ Neues entdecken

Nicht umsonst gilt das Allgäu als absolutes Wanderparadies. Sowhl für sportliche Kletterer als auch für Familien, die in ihren Ferien einfach nur die unberührte Natur genießen wollen, bietet das Allgäu unzählige Routen. Teilweise herausfordernd, teilweise erholsam und gemütlich. Wandern können Sie im Allgäu zu jeder Jahreszeit. Ob romantische Fackelwanderungen, Schneeschuh-Ausflüge oder nächtliche Sternenhimmel-Touren – zwölf Monate im Jahr bietet das Allgäu Urlaubern aus aller Welt außergewöhnliche Wandererlebnisse. Und bei einem Picknick auf einer der vielen Hütten ist der Alltags-Stress plötzlich ganz weit weg…

Liebe geht auch im Allgäu durch den Magen

Und ihr Magen wird das Allgäu lieben. Was fällt Ihnen ein, wenn Sie an das Allgäu denken? Bestimmt eine Kuh. Richtig. Denn Milch und Käse sind die Hauptprodukte des Allgäus. Beinahe alle Landwirte der Region bewirtschaften Grünlandbetriebe. Das hat das Allgäu zum Käseparadies Deutschlands gemacht.Aber auch für sein Bier ist das Allgäu berühmt. Die Allgäuer ziehen die Käsespätzle dem Knödel vor. Und eine große Platte mit Allgäuer Emmentaler oder Bergkäse macht nicht nur satt, sondern auch glücklich. Die rustikale, bodenständige Küche des Allgäus bietet aber auch anspruchsvollen Urlaubern immer wieder Überraschungen. Verstehen sich viele Köche doch auf eine sehr individuelle und neue Art der Zubereitung der alten Traditionsgerichte aus dem Allgäu.

Urlaub im Allgäu: Das müssen Sie gesehen haben

Das Märchenschloss Neuschwanstein

Na? Wo liegt das Schloss Neuschwanstein? Das sagenumwogene Märchenschloss des Märchenkönigs Ludwig des II? Genau! Im Allgäu. Ein Ausflug zum wohl meist fotografierten Schloss der Welt ist ein absolutes Muss. Unser Tip: Besuchen Sie Neuschwanstein an einem schönen Tag. Nicht an einem Schlechtwettertag… denn die Idee haben auch Tausende von anderen Urlaubern.

Die Burg Falkenstein

Die Burg Falkenstein liegt 1268 Meter über dem Meer und ist die höchste Burgruine Deutschlands. Hier sollte auch hier ein Schloss entstehen. Diese Pläne wurden jedoch nicht umgesetzt. Unzählige Wanderwege und die Mariengrotte laden zum Wander, Spazieren und Entdecken ein.

Breitlachklamm und Starzlachklamm

Bis auf die Zeit der Schneeschmelze sind die Wanderwege das ganze Jahr über begehbar und bieten einen faszinierenden Ausflug in die unberührte Natur und eine Welt der Schneekönige und Eisgnome in einer bizarren Winterlandschaft. Bei einem würzigen Glühwein nach der Wanderung taut man gerne wieder auf.

Urlaub in Kempten

Die Metropole der Region hat gerade einmal 60.000 Einwohner und hat sich den historischen Charme seiner langen Geschichte bewahrt. Kempten ist mit mehr als 2000 Jahren auf dem Buckel eine der ältesten Städte Deutschlands. An lauen Sommerabenden erinnert der Rathausplatz an eine „italienische Piazza“. Im eher deutschen Winter ist er idyllische Kulisse für den Weihnachtsmarkt. Kempten bietet sowohl Pauschaltouristen als auch Last-Minute-Buchern Hotels und Pensionen jeder Kategorie. Ferien im Allgäu sind nicht „komplett“ ohne einen Besuch der wunderschönen Altstadt. Von hier aus lassen sich Urlaubs-Ausflüge auch hervorragend in die umliegende Region unternehmen.

Ausflug nach Bad Wörishofen

Der weltweit bekannte Pfarrer Sebastian Kneipp verbreitete von hier aus seine Erkenntnisse über die heilende Kraft des Wassers. Klar, das Bad Wörishofen auch heute noch einer der beliebtesten Kneipp-Kurorte ist.

Ferien in Füssen

Das ist uch ein Ort, den Sie sehen müssen: Füssen! Die höchstgelegene Stadt Bayerns (immerhin 808 Meter über dem Meeresspiegel). Neben einem eigenen Schloss bietet Füssen eine besonders malerische Altstadt und ein sehr sehenswertes Benediktinerkloster. Von Füssen ist es zudem nur ein Katzensprung zum Schloss Neuschwanstein. Und das ist eben doch das besondere Highlight im Allgäu.

Wangen

Auch in Wangen ist der historische Altstadtkern erhalten geblieben. Ein Gang durch die Gassen versetzt jeden Urlauber zurück um mehrere Jahrhunderte. Sehenswert.

Oberstdorf

Jedem Skispringer und Wintersportfreund ist der Name Oberstdorf ein Begriff. Alljährlich findet hier im Allgäu der Auftakt der Vier-Schanzentournee statt. Außerdem war der Wintersportort gleich zweimal Austragungsort der Nordischen Ski-WM. Die Bewerbung für eine dritte Weltmeisterschaft läuft.

Allgäu: Das ganze Jahr ganz wunderbar

Die beste Reisezeit für einen Urlaub im Allgäu sind die Monate Januar bis Dezember. Sie lachen? Das ist ganz ernst gemeint. In den Wintermonaten lockt die Garantie für einen perfekten Winterurlaub Besucher ins Allgäu, im Frühling und Sommer ist es die verschwenderisch schöne Natur, die zu Wanderungen und Wellness einlädt. Eins wird jeder, der einmal im Allgäu Urlaub gemacht hat, bestätigen: Man muss nicht um die halbe Welt fliegen, um mit ganz neuen Eindrücken aus dem Urlaub heimzukehren.
hotel.de - über 180.000 Hotels weltweit buchen

Werbung